23.01.2018

Volvo kündigt Elektro-Lkw für 2019 an

Erste ausgewählte Kunden nehmen den Maxi-Stromer noch 2018 in Betrieb

volvo-lkw-symbolbild-verbrenner

Volvo Trucks will bereits im kommenden Jahr mit dem Verkauf elektrisch angetriebener Lkw in Europa beginnen. Der Hersteller setzt dabei zunächst auf Elektro-Lkw für den Warentransport in Ballungsgebieten. 

Die ersten Elektro-Lkw von Volvo sollen noch 2018 von ausgewählten Kunden in Betrieb genommen werden. Damit bestätigen sich erste Meldungen aus dem vergangenen November, dass Volvo neben E-Bussen auch elektrisch angetriebene Lkw anbieten will.

Der südkoreanische Technologie-Konzern Samsung soll die notwendigen Batterien liefern. In einem Interview mit der südkoreanischen Tageszeitung „Korea Herald“ verriet Claes Nilsson, Chef von Volvo Trucks, dass sich der Hersteller in Gesprächen mit Samsung zur Entwicklung von Batterien für E-Lkws befinde. Die Schweden greifen bereits bei ihren Elektrobussen auf Samsung-Technologie zurück.

„Durch den Wegfall von störendem Lärm und Abgasen wird es möglich sein, auch in empfindlichen Stadtzentren zu verkehren. Zudem können die Transporte auch in weniger verkehrsreichen Zeiten durchgeführt werden, zum Beispiel spät abends oder bei Nacht“, so Volvo Trucks Präsident Claes Nilsson. Bei dem von der schwedischen Stadt Stockholm in Zusammenarbeit mit der Königlich Technischen Hochschule durchgeführten Projekt „Off Peak City Distribution“ wurden die Auswirkungen des nächtlichen Warenverkehrs auf die Stockholmer Innenstadt bereits untersucht. Da die Lkw nicht im Berufsverkehr mitfahren mussten, brauchten sie für die Ausführung ihrer Transportaufträge nur ein Drittel der sonst üblichen Zeit.

Die Elektrifizierung von Volvo Trucks hat ihren Ursprung in China: So stieg der chinesische Konzern Geely nach der Übernahme des schwedischen Autobauers Volvo im Jahr 2010 nun auch beim separat geführten Lkw-Bauer AB Volvo ein. Mit dem Engagement will Geely die bisherige Strategie des Herstellers unterstützen und an dessen weltweiter Expansion teilhaben. Zudem soll Geely dem Nutzfahrzeug-Hersteller einen besseren Zugang zum chinesischen Markt verschaffen.
volvotrucks.de

– ANZEIGE –

EAV MünchenEAV Mobility – Pionier der E-Autovermietung ab jetzt auch in München: Die E-Autovermietung EAV Mobility ist 2016 in Stuttgart gestartet und expandiert jetzt mit verschiedenen Tesla Model S und Model X nach München. Zum Kennenlernen bieten wir die Wochenendmiete in unseren Tesla Model S 90D mit AP 2.0 und 700 Frei-km für 599€ inkl. MwSt. an.
www.eav-mobility.de >>

Stellenanzeigen

Planer/in Fertigung Produkt & Prozesse E-Motoren - Porsche

Zum Angebot

Projektmanager (m/w) Ladeinfrastruktur - Digital Energy Solutions

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/23/volvo-kuendigt-elektro-lkw-fuer-2019-an/
23.01.2018 11:40