02.01.2018 - 11:15

Geely beteiligt sich an Lkw-Bauer AB Volvo

volvo-lkw-symbolbild-verbrenner

Der chinesische Konzern Geely steigt nach der Übernahme des schwedischen Autobauers Volvo im Jahr 2010 nun auch beim separat geführten Lkw-Bauer AB Volvo ein. Geely übernimmt die Beteiligung des Investors Cevian Capital im Wert von 2,8 Mrd Euro.

Geely hält damit nun 8,2 Prozent und steigt zum größten Einzelaktionär von AB Volvo auf. Der Deal muss allerdings noch von den Behörden genehmigt werden. Mit dem Engagement will Geely die bisherige Strategie des Herstellers unterstützen und an dessen weltweiter Expansion teilhaben.

Zudem soll Geely dem Nutzfahrzeug-Hersteller einen besseren Zugang zum chinesischen Markt verschaffen. Auch ist davon auszugehen, dass die Chinesen ihre Erfahrung in den Bereichen Elektromobilität und Autonomes Fahren in die weitere Entwicklung von Volvo AB einbringen.

AB Volvo produziert neben Lastkraftwagen auch Busse und Baumaschinen. Außerdem gehört die Motoren-Sparte Volvo Penta noch dazu. Erst im November gab es Meldungen zu möglichen Plänen, wonach Volvo Trucks, ein Teil von AB Volvo, künftig neben E-Bussen auch elektrisch angetriebene Lkw anbieten könnte. Der südkoreanische Technologie-Konzern Samsung soll die notwendigen Batterien liefern.
handelsblatt.comautomobilwoche.dezgh.com

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/02/geely-beteiligt-sich-an-lkw-bauer-ab-volvo/
02.01.2018 11:26