29.01.2018 - 11:56

500 km Reichweite: Erster Elektro-Volvo wird kompakt

Bei dem für 2019 geplanten ersten rein elektrischen Volvo wird es sich laut „Autocar“ um ein eigenständiges E-Modell handeln. Es soll auf der 2016 als Studie vorgestellten Kompaktlimousine Concept 40.2 basieren. Als zweiter Volvo-Stromer wird eine Elektro-Version des XC40 erwartet.

Während beim Konzept noch eine Reichweite von 350 km angekündigt worden war, soll die Serienversion des auf der neuen kompakten Modular-Architektur (CMA) aufbauenden eigenständigen Modells bis zu 500 km Reichweite bieten. Volvo hat diese Informationen bisher noch nicht bestätigt, hat aber zu einem früheren Zeitpunkt verlauten lassen, dass ein eigenständiges E-Modell für 2019 geplant ist.

Volvos CMA-Plattform bildet die Basis für alle künftigen Modelle der 40er-Baureihe – einschließlich elektrifizierter Varianten. Das erste, mit dieser Architektur ausgestattete Fahrzeug wird der XC40 werden. Eine Plug-in-Hybrid-Variante des Kompakt-SUVs wird wie berichtet für Ende 2018 erwartet. Nährere Details zum Marktstart der rein elektrischen Version gibt es weiterhin nicht.

Anfang des Monats hatte der schwedische Autohersteller zudem bekannt gegeben, für alle rein elektrischen Versionen künftiger Modelle auf Basis der CMA-Plattform mindestens zwei Batterie-Varianten anbieten zu wollen.
autocar.co.uk

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/29/erster-e-volvo-wird-kompaktlimousine-mit-500-km-radius/
29.01.2018 11:03