05.02.2018 - 13:09

Smatrics präsentiert Angebot für deutsche Energieversorger

smatrics-ladestation-symbolbild

Der österreichische Ladeinfrastruktur-Anbieter Smatrics nimmt den deutschen Markt in Angriff – und präsentiert diese Woche auf der E-World in Essen seine Lösungen für Energieversorger. 

Smatrics will hierfür die gesammelten Erfahrungen aus dem eigenen Schnellladenetzwerk und den Kundenprojekten in Österreich nun auch Stadtwerken und anderen Energieversorgern als Lösungsanbieter bereitstellen.

„Wir haben mit unserem eigenen öffentlichen Ladenetz gezeigt, was technologisch möglich ist und in Rekordzeit eine flächendeckende Hochleistungsinfrastruktur in ganz Österreich realisiert. Mit allen dahinterliegenden Elementen: Von der Installation über die Betriebsführung bis hin zum Kundenmanagement und der Verrechnung“, sagt Smatrics-Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer. Mit diesem Know-how konnten bereits umfassende Ladelösungen für namhafte österreichische Kunden realisiert werden. Darunter sind REWE, Generali, IKEA, SAP, McDonalds, Canon und Volkswagen.

Folgende Leistungsbereiche werden von Smatrics nun auch in Deutschland angeboten:

  • Modulare Leistungs-Bausteine, die die Wertschöpfungskette der Stadtwerke um den Kompetenzbereich Elektromobilität erweitern sollen (z.B. Betriebsführung, Lastmanagement, Kundenhotline, Vernetzung mit anderen Ladenetzbetreibern, Verrechnung).
  • Umfangreiche Endkundenprodukte für diverse Zielgruppen.
  • Umfassende Informationen, Dokumente und Prozessbeschreibungen rund um das Geschäftsmodell E-Mobilität – über alle Geschäftsphasen (Vorbereitung, Umsetzung, Betrieb) und alle Funktionsbereiche (Technik, Marketing, Vertrieb) hinweg.
  • Ein Online-Portal als zentrale Vertriebs- und Informationsplattform.
  • Umfassende Roamingvereinbarungen (u.a. mit ladenetz.de und NewMotion)

Erst im vergangenen Oktober gaben Smartlab, die Betreiber-Firma hinter dem Stadtwerke-Verbund ladenetz.de und der Roaming-Plattform e-clearing.net, und Smatrics ihre Kooperation bekannt. Smatrics-Kunden stehen durch die Kooperation weitere rund 1.200 Ladepunkte in Deutschland zur Verfügung. Gleichzeitig können Nutzer von Ladekarten aus dem ladenetz.de-Verbund nun an den rund 400 Smatrics-Ladepunkten in Österreich Strom zapfen.
smatrics.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/05/smatrics-praesentiert-angebot-fuer-deutsche-energieversorger/
05.02.2018 13:37