14.03.2018

Marburg befreit E-Fahrzeuge von Parkgebühren

stadtwerke-marburg-ladestation-typ-2

Die hessische Universitätsstadt Marburg stellt E-Auto-Fahrern ab sofort öffentliche Parkflächen grundsätzlich kostenlos zur Verfügung. Bisher war dies nur auf Antrag mit einer speziellen Parkgenehmigung möglich. Voraussetzung für das kostenlose Parken in Marburg ist ein E-Kennzeichen bzw. für ausländische Fahrzeuge eine Plakette.

Einer entsprechenden Magistratsvorlage von Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Bürgermeister Wieland Stötzel zur Änderung der Parkgebührenordnung hat das Stadtparlament zugestimmt.

Das kostenlose Parken für E-Autos ergänzt eine Reihe von Initiativen, mit denen in Marburg die Elektromobilität unterstützt werden soll. Die Stadt fördert E-Mobilität etwa im Bereich der Ladeinfrastruktur sowie beim Carsharing und nutzt nicht zuletzt Elektrofahrzeuge im eigenen Fuhrpark. Die Stadtwerke Marburg bezuschussten zudem den Kauf von Elektrofahrzeugen durch ein Förderprogramm für ihre Kundinnen und Kunden.
op-marburg.de, ffh.de, marburg.de

New Mobility Tour

Stellenanzeigen

Applikationsingenieur (m/w) für elektrische Maschinen - DENSO AUTOMOTIVE

Zum Angebot

Servicetechniker / Mechatroniker für den Bereich Elektromobilität - DDV Mediengruppe

Zum Angebot

Regionale/r Verkaufsleiter/in Süddeutschland - Mennekes

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/14/marburg-befreit-e-fahrzeuge-von-parkgebuehren/
14.03.2018 13:50