28.03.2018 - 09:44

Stadt Thun setzt auf elektrisches Müllfahrzeug

futuricum-collect-26e-elektro-lwk-designwerk-thun

Die Schweizer Stadt Thun hat ein elektrisch betriebenes Müllfahrzeug in Betrieb genommen. Der E-Lkw ersetzt eines der fünf dieselbetriebenen Fahrzeuge des Tiefbauamtes. 

Es handelt es sich um einen von vier Prototypen, die vom Schweizer Spezialisten Designwerk mit Partnern unter dem Namen Futuricum Collect 26E entwickeltet wurden. Das Projekt Elektro-Kehrichtfahrzeug wird vom Bundesamt für Energie, von der Energie Thun und der Abfallverwertung AVAG unterstützt.

Das neue Fahrzeug hat wie das Vorgängermodell eine Nutzlast von rund neun Tonnen. Die vier Elektromotoren kommen auf eine Systemleistung von nicht weniger als 559 kW. Für die Energieversorgung sorgt ein 270 kWh großer Akku, der 2.160 Kilo wiegt. Der Stromverbrauch soll bei 190 kWh auf 100 Kilometer im Sammelbetrieb liegen.
thun.ch

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/28/stadt-thun-setzt-auf-elektrisches-muellfahrzeug/
28.03.2018 09:43