10.04.2018 - 16:06

USA: Uber integriert E-Bike-Flotte in sein Angebot

jump-bikes-e-bikes-pedelecs-ebikes

Der Fahrtenvermittler Uber schluckt die US-Firma Jump Bikes, einen Sharing-Dienst für E-Bikes, der derzeit in San Francisco und Washington D.C. aktiv ist. Das Angebot von Jump Bikes wurde bereits in die Uber-App integriert.

Es handelt sich um die erste Übernahme unter dem neuen Chef Dara Khosrowshahi. Das „Handelsblatt“ berichtet, dass in mehreren US-Medien die Rede von einem Übernahmepreis von mehr als 100 Millionen Dollar ist. Uber mischt somit künftig auch abseits seines Auto-Kerngeschäfts im E-Bike-Sharing-Markt mit.

Bereits im Januar hatte Uber den Service von Jump für den Raum San Francisco in seine App aufgenommen. Berichten zufolge setzt das Start-up auf ein stationsfreies Konzept und vermietet seit diesem Jahr 250 Fahrräder für einen Pauschalpreis von zwei Euro pro Fahrt an Privatkunden in San Francisco. Auch in Washington D.C. ist Jump Bikes präsent. Auch nach der Übernahme sollen die Marke und das Führungsteam des Unternehmens erhalten bleiben.
it-times.de, handelsblatt.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/10/usa-uber-integriert-e-bike-flotte-in-sein-angebot/
10.04.2018 16:06