13.04.2018

eRoadArlanda: Straße lädt Autos bei der Fahrt (Video)

Bei der nun in Schweden eingeweihten eRoadArlanda soll es sich um eine Straße handeln, die es erlaubt, sowohl elektrische Nutzfahrzeuge als auch Pkw während der Fahrt zu laden. Dahinter steckt ein ausgeklügeltes Schienensystem.

Bei der betreffenden Asphaltstrecke handelt es sich um einen Abschnitt der öffentlichen Straße 893 zwischen dem Arlanda Cargo Terminal und dem Rosersberg-Logistikareal am Stadtrand von Stockholm. Auf rund zwei Kilometern haben die Initiatoren des Projekts eine Stromschiene installiert, welche die Energie über einen beweglichen Arm auf das E-Fahrzeug überträgt.

Der E-Highway ist Teil der Innovationsoffensive der Swedish Transport Administration. Im Testzeitraum soll speziell der Einsatz von E-Lkw auf der Strecke evaluiert werden. Mit in das Projekt eingebunden sind folgende Akteure: Elways, NCC, PostNord, ABT-bolagen, Vattenfall, DAF, KTH, Kilenkrysset, VTI, E-traction, GCT, KTH, Bilprovningen, Airport City Stockholm, Sigtuna Municipality, Swedavia, Arlanda Stad Holding, TraningPartner, FirstHotel, Frost Produktion, SMM Dulevo und Sandströms Elfirma.

eroadarlanda.com

New Mobility Tour

Stellenanzeigen

Applikationsingenieur (m/w) für elektrische Maschinen - DENSO AUTOMOTIVE

Zum Angebot

Servicetechniker / Mechatroniker für den Bereich Elektromobilität - DDV Mediengruppe

Zum Angebot

Regionale/r Verkaufsleiter/in Süddeutschland - Mennekes

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/13/schweden-e-highway-laed-autos-waehrend-der-fahrt-video/
13.04.2018 09:25