07.05.2018

Great Wall: E-Marke ORA zeigt die ersten beiden Stromer

great-wall-ora-iq5

Great Wall hat auf der Auto China die bereits angekündigte neue Elektroauto-Marke vorgestellt. Ihr Name: ORA. Es ist nach Great Wall, Haval und WEY bereits die vierte Marke des chinesischen Herstellers. 

ORA wird Elektroautos für ein junges Publikum produzieren und noch in diesem Jahr das erste Modell auf den Markt bringen. Dabei wird die Marke über zwei Fahrzeuglinien verfügen: Die iQ-Linie für „normale Autos“ und die R-Linie für kleine Stadtstromer.

Die Fahrzeuge basieren auf eigens dafür entwickelten elektrischen Plattformen. Zudem hat Great Wall für ORA ein neues Design-Center errichtet. Zur Überraschung befindet sich dieses allerdings nicht in China, sondern in Yokohama in Japan.

Der erste iQ-Stromer wird die elektrische Limousine ORA iQ5 sein. Diese soll laut „Car News China“ von einer 118 kW starken E-Maschine über die Vorderachse angetrieben werden. Die Höchstgeschwindigkeit belaufe sich auf gut 150 km/h.  Bis zu 350 Kilometer Reichweite sollen damit möglich sein. 2019 folgt dann der ORA R1, ein kompakter Stromer mit einer Reichweite von bis zu 300 Kilometern. Der R1 verfügt als City-Stromer über vier Türen und bietet vier Personen Platz. Vergleichbar dürfte dieser in seiner Größe mit einem Smart Forfour sein.
carnewschina.com




Stellenanzeigen

Software Engineer (m/w/x) - ChargeX

Zum Angebot

Entwicklungsingenieur Elektrotechnik (m/w/d) - Chargery

Zum Angebot

Rolloutmanager (w/m/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität - EnBW AG

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/07/great-wall-e-marke-ora-zeigt-die-ersten-beiden-stromer/
07.05.2018 10:14