11.05.2018 - 11:27

Designwerk stellt mobilen Schnelllader MDC88 vor

designwerk-mdc88-mobile-charger-mobile-ladestation-04

Die Schweizer Firma Designwerk stellt einen mobilen Schnelllader für Elektrofahrzeuge mit einer Ausgangsleistung von 83 kW vor. Unterstützung erhält Designwerk von der Klimastiftung Schweiz, die sich mit 200.000 Franken (rund 167.500 Euro) an der Entwicklung beteiligt. 

Designwerk zielt damit vor allem auf Kunden ab, die in der Fahrzeugentwicklung und -erprobung auf Ladelösungen angewiesen sind bzw. eine mobile Schnellladestation ohne großen vorherigen Installationsaufwand benötigen.

Das Schnellladegerät MDC88 kommt auf ein Gewicht von 96 Kilo ohne Kabel. Der Vorteil in dem Gerät liegt darin, dass dieses aus einer Wechselstrom-Eingangsquelle von bis zu 88 kW am Ausgang eine DC-Ladeleistung von bis zu 83 kW bereitstellt. Hierbei stehen die DC-Steckertypen CHAdeMO und CCS zur Verfügung.

  • designwerk-mdc88-mobile-charger-mobile-ladestation-05
  • designwerk-mdc88-mobile-charger-mobile-ladestation-02
  • designwerk-mdc88-mobile-charger-mobile-ladestation-01
  • designwerk-mdc88-mobile-charger-mobile-ladestation-03
  • designwerk-mdc88-mobile-charger-mobile-ladestation-04

„Die Entwicklung von Ladetechnik geht im Gesamtmarkt in Richtung höherer Ladeleistungen und Spannungsbereiche“, sagt der Geschäftsführer Vivien Dettwiler. Er ist zugleich auch Entwicklungsleiter der Ladegeräte. Potenzielle Käufer von Elektrofahrzeugen würden die Wartezeit an der Ladesäule oft mit dem vertrauten Tankvorgang vergleichen. Fahrzeughersteller setzen deshalb viel daran, die Ladezeit zu verkürzen. Dabei dürfte das neue Gerät der Winterthurer Denkfabrik mit einer Ausgangsleistung von 83 kW in der Entwicklung künftig eine Rolle spielen, ist Vivien Dettwiler überzeugt. Das flexibel einsetzbare Gerät wurde vor der Lancierung erfolgreich bei einem renommierten deutschen Autohersteller eingesetzt.
designwerk.com, designwerk.com (technische Daten)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/11/designwerk-stellt-mobilen-schnelllader-mdc88-vor/
11.05.2018 11:25