06.06.2018 - 16:02

EDF & McPhy arbeiten gemeinsam an Wasserstoff-Lösungen

mcphy-wasserstoff-hydrogen-symbolbild

Der Energiekonzern Electricité de France (EDF) steigt mit rund 16 Millionen Euro bei McPhy ein und wird damit zum Hauptaktionär der auf die Produktion, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff spezialisierten Firma. 

Mit der Investition verfügt EDF nun über rund 21,7 Prozent des Aktienkapitals und 20,4 Prozent der Stimmrechte. McPhy will mit der Investition seine Expansion finanzieren und neue Kunden nicht nur in Frankreich, sondern auf der ganzen Welt gewinnen.

Die Ziele von EDF liegen in der Entwicklung einer breiten Palette von Wasserstoff-Lösungen für Industrie- und Mobilitätskunden. Dazu gehört auch die gemeinsame Erzeugung von kohlenstofffreiem Wasserstoff.

In der Kontinuität des Engagements von EDF zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks der Wirtschaft und des vom französischen Umweltminister am 1. Juni angekündigten Wasserstoffplans habe der Beitrag von EDF zur Energiewende nun eine neue Dimension erreicht, teilt der Konzern selbstbewusst mit.
greencarcongress.comedf.fr

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/06/edf-mcphy-arbeiten-gemeinsam-an-wasserstoff-loesungen/
06.06.2018 16:02