20.06.2018 - 21:36

Manuel Reich über das eMobility-Portfolio von GP JOULE

Mit modularen, intelligenten Strom- und Mobilitätslösungen für Unternehmen, Gewerbetreibende und Kommunen will GP JOULE vom Hochlauf der Elektromobilität profitieren. Manuel Reich leitet den Bereich mit Ladelösungen namens CONNECT. Wir haben mit ihm über sein Portfolio gesprochen.

„Wir liefern komplette Lösungen“, verspricht Manuel Reich im electrive.net Studio powered by BridgingIT auf der Hannover Messe. GP JOULE kommt ursprünglich aus der Welt der Erneuerbaren Energien und projektiert Betriebskonzepte für die Nutzung von Sonne, Wind, Biomasse und Speichern. Dabei unterhält das Unternehmen mit Hauptsitz im schleswig-holsteinischen Reußenköge inzwischen sechs Standorte in Nord- und Süddeutschland sowie zwei internationale in den USA und Kanada. Manuel Reich will mit dem Geschäftsbereich CONNECT die Projektpartner nun auf dem Weg in die Elektromobilität begleiten. „Wir spüren, dass im Tourismus und Event-Bereich das Interesse sehr groß ist“, berichtet Reich. Auch viele Familienunternehmen würden sich mit dem Aufbau von Ladeinfrastruktur und elektrischen Mobilitätskonzepten bereits befassen. Wie sein Team bei solchen Projekten vorgeht, was das Portfolio von GP JOULE hergibt und was Elektroautos mit dem Duschen zu tun haben, verrät Ihnen Manuel Reich im Video-Interview.

Weiterführende Links:

> dieses Video auf YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbinden)
> alle Videos aus dem electrive.net Studio powered by BridgingIT auf der Hannover Messe 2018

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/20/manuel-reich-ueber-das-emobility-portfolio-von-gp-joule/
20.06.2018 21:36