21.06.2018 - 15:47

Sharing-Anbieter Lime startet mit E-Scootern in Paris

lime-lime-s-e-scooter-paris-min

Der kalifornische Sharing-Anbieter Lime startet jetzt auch in Paris durch. Ab sofort werden in der französischen Hauptstadt Hunderte elektrische Tretroller zur Kurzzeitmiete bereitstehen, Tausende weitere sollen folgen. 

Lime ist nach eigenen Angaben letzte Woche bereits mit 150 seiner E-Scooter in Zürich an den Start gegangen. In Deutschland wird man aufgrund der Gesetzeslage allerdings weiterhin auf ein solches Angebot verzichten müssen.

Die Preise klingen attraktiv: Einen Euro zahlen die Nutzer zur Freischaltung und für jede Minute 0,15 Euro. Allerdings ist die Nutzung erst ab 18 Jahren möglich und erfordert zudem einen Führerschein. Angetrieben werden die E-Scooter von einem 250 Watt starken E-Motor. Bis zu 24 km/h können diese erreichen. Die Reichweite soll bis zu 32 Kilometer betragen.


electrive.comlimebike.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/21/sharing-anbieter-lime-startet-mit-e-scootern-in-paris/
21.06.2018 15:35