21.08.2018 - 12:18

Simple Mobility bietet Elektroroller für 2.000 Euro an

simple-mobility-simple-electric-scooter-elektro-roller

Das Berliner Start-up Simple Mobility bietet mit dem Simple eScooter einen Elektroroller für 2.000 Euro an. Die Komponenten stammen u.a. von Bosch (Antriebsstrang und Service). Mitentwickelt wurde dieser von einem internationalen Team im Bereich Elektroantriebstechnik der Fachhochschule Südwestfalen. 

Angetrieben wird der E-Roller von einer 1.500 Watt starken E-Maschine. Die Reichweite mit der verbauten LG-Batterie soll bei 50 Kilometern liegen. Für 600 Euro Aufpreis gibt es einen zweiten Akku. Reichweite dann: bis zu 100 Kilometer. Die jeweils neun Kilogramm schweren Akkus können binnen vier Stunden wieder aufgeladen werden. Der 45 km/h schnelle Elektroroller ist ausgelegt für bis zu zwei Personen und kann zusätzlich bis zu 150 Kilogramm an Last transportieren.

Der Verkauf findet ausschließlich online statt. Die beiden deutschen Gründer Marvin Metzke und David Schirrmacher sind einigen sicher bereits bekannt aus der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“, wo sie jeweils beide erfolgreich Investments für ihre Firmen sicherten.
t3n.desimplemobility.orgsimplemobility.org (Daten), simplemobility.org (Konfigurator)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

4 Kommentare zu “Simple Mobility bietet Elektroroller für 2.000 Euro an

  1. Tommy

    Interessant dürfte der wohl baugleiche Roller von ATU sein, welcher dort seit 2017 unter Wayscral eStart vertrieben wird. Halt nur 400 EUR günstiger und mit flächendeckenden Service-Werkstätten.
    Scheint mir eine Fehlinvestiontion von Höhle der Löwen zu sein.

    • Stefan

      Sehr guter Tipp, vielen Dank!

  2. René Perthes

    Die Firma Simple Mobility ist überhaupt nicht zu empfehlen. Die Kommunikation und der Service sind grauenhaft. Die Qualität des Rollers ist OK für einen Chinaroller. Aber ich kann die FA Simple Mobility überhaupt nicht empfehlen

  3. Lutz Wasik

    Ich kann dem Rene nur zustimmen.Ich habe den Roller mit allem bestellt.Bekommen habe ich den Roller ohne Topcase ohne Accu und ohne Versicherung obwohl alles bezahlt ist.Nach mehren Nach mehren Anrufen kamm endlich der Accu .Kei Nummernschil und kein Topcase.Die FA ist wirklich nicht weiter zu empfelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/21/simple-mobility-bietet-elektroroller-fuer-2-000-euro-an/
21.08.2018 12:41