03.10.2018

HES tüftelt an H2-elektrischem Passagierflugzeug

Das Unternehmen HES Energy Systems aus Singapur stellt Pläne für Element One vor, ein wasserstoffelektrisches Flugzeug, das für den Personenflugverkehr vorgesehen ist. Ein erster fliegender Prototyp des Flugzeugs soll vor 2025 fertig sein.

Element One ist für das Fliegen von vier Passagieren auf Strecken von 500 bis 5.000 km ausgelegt, abhängig davon, ob Wasserstoff in gasförmiger oder flüssiger Form gespeichert wird. Der Tankvorgang soll nicht länger als zehn Minuten in Anspruch nehmen. Bereits seit zwölf Jahren beschäftigt sich HES mit der Entwicklung von Wasserstoffantriebssystemen für kleine unbemannte Flugzeuge. Dazu hat das Unternehmen in der Vergangenheit speziell nach Frankreich enge Bande geknüpft, u.a. zum Aerospace Valley, seines Zeichens globales Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Luftfahrt mit Sitz in Toulouse.

Erst kürzlich kündigte HES an, an französischen Flughäfen eine dezentrale Wasserstoff-Infrastruktur für autonome brennstoffzellenbetriebene Flugkörper errichten zu wollen, um sich auf den Einsatz größerer Elektroflugzeuge wie den Element One vorzubereiten. Frankreich allein verfüge über ein Netz von mehr als 450 Flugplätzen, von denen jedoch nur 10 Prozent durch Linienfluggesellschaften verbunden seien, heißt es. HES will sich mit seinen Neuentwicklungen deshalb auf die Verbindung zwischen Städten und Regionen konzentrieren.
greencarcongress.com, hes.sg

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

Stellenanzeigen

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Software Projektmanager eMobility (m/w/d) - ABL

Zum Angebot

Produktentwickler (m/w) - KEBA

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/03/hes-tueftelt-an-h2-elektrischem-passagierflugzeug/
03.10.2018 19:28