03.10.2018 - 15:53

USA: Innogy kauft eMobility-Softwarefirma Recargo auf

recargo-inc-symbolbild

Innogy hat Recargo, ein US-Softwareunternehmen für Elektromobilität, übernommen und sichert sich damit unter anderem uneingeschränkten Zugang zu dessen App PlugShare. Es handelt sich bereits um den zweiten Aufkauf, mit dem sich Innogy mehr Marktpräsenz in den USA verschafft.

PlugShare ist nach Angaben der RWE-Tochter die „führende, betreiberunabhängige Ladepunkt-Applikation in den USA“ und werde von 350.000 aktiven App-Nutzern eingesetzt, um Ladestationen zu lokalisieren. Innogy will mit der App und der dazugehörigen Datenbank jetzt eine Softwarelösung mit erweitertem Zugang zu Geodaten aus ganz USA und Europa anbieten – „ein Qualitätssprung nach vorn“, frohlockt das Unternehmen.

Grundsätzlich will Innogy mit der Übernahme seine Präsenz auf dem amerikanischen Markt ausbauen. Dazu hilft freilich die „weltweit größte und genaueste Karte öffentlicher Ladestationen“ von Recargo inklusive der vorhandenen IT-Ressourcen. Bereits vor zwei Monaten machte die US-Tochter von Innogy mit den Übernahmeplänen für den in Kalifornien ansässigen Ladeinfrastruktur-Spezialisten BTCPower von sich reden. Beide Firmen hatten auf dem amerikanischen Markt zuvor bereits kooperiert. Die Transaktion verschafft der vor einem Jahr gegründeten Innogy e-mobility US LLCe ein komplettes Schnelllade-Produktportfolio für den nordamerikanischen Markt und Zugang zu Produktionskapazitäten mitsamt dem dazugehörigen Fachwissen.
innogy.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/03/usa-innogy-kauft-emobility-softwarefirma-recargo-auf/
03.10.2018 15:06