31.10.2018 - 16:51

UK: EDF installiert 1.500 V2G-Ladestationen von Nuvve

nuvve-v2g-charging-station-ladestation-symbolbild

Der britische Energieversorger EDF Energy kooperiert mit dem Technologieunternehmen Nuvve, um bis zu 1.500 Vehicle-to-Grid-Ladestationen in Großbritannien zu installieren. Die V2G-Lader von Nuvve sollen in diesem Zuge Geschäftskunden von EDF angeboten werden. 

Die EDF Group und Nuvve haben zudem eine strategische Partnerschaft unterzeichnet, um ein Joint Venture zur Entwicklung dieser Lösungen in Europa zu gründen.

Das in San Diego ansässige Unternehmen hat bereits weltweit V2G-Projekte umgesetzt, darunter einen kommerziellen V2G-Hub in Dänemark, der seit zwei Jahren in Betrieb ist. Erst Anfang dieses Monats machte EDF-Präsident Jean-Bernard Lévy die strategischen Pläne der Gruppe publik. Dazu gehört auch das Vorhaben, bis 2022 zum führenden Energieunternehmen für den Elektrofahrzeugmarkt auf den eigenen vier größten europäischen Märkten zu werden, die da wären: Frankreich, Großbritannien, Italien und Belgien.

Für Nuvve ist es nicht das erste Projekt dieser Art in Großbritannien. Im Rahmen von e4Futures sollen insgesamt 1.000 V2G-Ladepunkte installiert werden. Neben Nuvve gehören dem Vorhaben noch Nissan, National Grid, UK Power Networks, Northern Powergrid, die Newcastle University und das Imperial College London an. Die britische Regierung fördert e4Futures mit knapp 10 Mio Pfund.
edfenergy.com

– ANZEIGE –

innogy eMove

Stellenanzeigen

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Sales Representative (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager Fleets (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/31/uk-edf-installiert-1-500-v2g-ladestationen-von-nuvve/
31.10.2018 16:17