28.11.2018 - 16:28

Sondergenehmigung: Bamberg testet E-Tretroller

bird-e-tretroller-scooter-sharing-bamberg (1)

Die erste deutsche Stadt, in der E-Tretroller auf die Straßen kommen, wird nicht etwa eine Metropole wie Berlin, Hamburg oder München sein, sondern das beschauliche Bamberg: Die dortigen Stadtwerke haben mit dem Sharing-Anbieter Bird eine Kooperation zum Aufbau eines Verleihsystems für solche E-Scooter geschlossen.

Bereits ab Dezember sollen in einem Feldversuch Testfahrer mit einer Sondergenehmigung erste Erfahrungen sammeln. Sobald die neue Verordnung für Elektro-Kleinstfahrzeuge in Kraft getreten ist – Bird rechnet damit im Frühjahr 2019 -, will der Anbieter seine Flotte in der oberfränkischen Universitätsstadt im Rahmen einer Pilotphase auf zunächst 100 E-Scooter ausdehnen, ehe das Projekt noch im kommenden Sommer in den Regelbetrieb übergehen soll.

Elektrokleinstfahrzeuge sollen ab 2019 bekanntlich eine eigene und gesetzlich zugelassene Klasse bilden. Bisher ist ihr Einsatz abseits von privatem Grund illegal. Kürzlich haben wir beim Verkehrsministerium die Eckpunkte der geplanten neuen Regelung erfragt. Einen Überblick zu diesem Thema gibt’s hier.
spiegel.de, presseportal.de

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

Senior Battery Systems Engineer (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Sondergenehmigung: Bamberg testet E-Tretroller

  1. Holger

    Super, dass Bayern nun einen Schritt in diese Richtung geht. Damit stehen die Ampeln auf Grün für die neuen Gesetze.

  2. Michi

    Klasse! Das Stadtwerk Bamberg ist auch sehr eifrig in Sachen Ladeinfrastruktur für Autos unterwegs. Man kann quasi überall mittlerweile laden und stattet auch P+R Parkplätze mit Wallboxen aus. (Und noch dazu Abrechnung nach Verbrauch, wie es sich gehört) 🙂
    Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/28/sondergenehmigung-bamberger-duerfen-e-tretroller-testen/
28.11.2018 16:28