17.12.2018 - 12:08

Zweiter Streich: Nio stellt kompakten E-SUV ES6 vor

nio-es6-elctric-car-china-2018-04 (1)

Der chinesische Elektroautobauer Nio hat sein zweites Modell vorgestellt. Auch beim neuen ES6 handelt es sich um ein SUV, das aber im Vergleich zum ES8 kompakter und erschwinglicher ist. Der ES6 wird als Fünf- oder Siebensitzer und in zwei Leistungsstufen mit 320 bzw. 400 kW erhältlich sein.

Angeboten werden auch zwei Akku-Versionen mit 70 und 84 kWh Kapazität für 410 bzw. 510 NEFZ-Kilometer Reichweite. Dabei kommen Zellen vom Typ NCM811 zum Einsatz. Der größere 84-kWh-Akku wird laut Nio ab dem dritten Quartal 2019 übrigens auch für das erste Nio-Serienmodell ES8 erhältlich sein. Mehr als 9.700 Exemplare des Debütstromers seien bereits ausgeliefert worden, meldet der Hersteller. Varianten des ES8 sollen übrigens noch vor Jahresende bestellbar und Ende März ab 456.000 Yuan (gut 58.000 Euro) auslieferbar sein.

Doch zurück zum zweiten Streich des Herstellers: Der ES6 wird über Allradantrieb verfügen und in der leistungsstärksten Version in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurten. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Nio mit 200 km/h an. Während der E-Motor an der Frontachse 160 kW leistet, steuert sein Pendant an der Hinterachse 240 kW bei, die Basisvariante verfügt im Gegensatz dazu über Motoren mit je 16o kW.

  • nio-es6-elctric-car-china-2018-01 (1)
  • nio-es6-elctric-car-china-2018-02 (1)
  • nio-es6-elctric-car-china-2018-03 (1)
  • nio-es6-elctric-car-china-2018-04 (1)

Für den neuen Nio ES6 wird ein Basispreis von 358.000 Yuan (umgerechnet knapp 46.000 Euro) aufgerufen. Für die Performance-Variante mit mehr Motorleistung und Batteriekapazität sind 448.000 Yuan (gut 57.000 Euro) fällig. Vorbestellungen sind bereits möglich, die Auslieferungen sollen im Juni 2019 starten.

Mitte September hat Nio übrigens das US-Börsenparkett betreten. Der Ausgabepreis der Aktie wurde mit 6,26 Dollar festgelegt und lag damit zum Auftakt unter der avisierten Preisspanne von 6,25 bis 8,25 Dollar. Die Marktkapitalisierung entsprach damit rund 6,4 Milliarden Dollar.
carscoops.com, insideevs.com, nio.io

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/17/zweiter-streich-nio-stellt-kompakten-e-suv-es6-vor/
17.12.2018 12:46