12.01.2019 - 12:51

Cadillac soll führende Elektro-Marke von GM werden

cadillac-e-crossover-concept-car-2019-bev3-plattform

General Motors bestätigt nun den Plan, Cadillac als Leitmarke für künftige Elektro-Modelle des Konzerns zu positionieren. So wird die neu entwickelte GM-Plattform BEV3 voraussichtlich ab 2021 zuerst von Cadillac genutzt. 

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Die flexible Plattform ermögliche eine breite Palette an Karosserieformen mit Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb. Das Batteriesystem sei ebenfalls an die Fahrzeug- und Kundenanforderungen anpassbar. Ob der zukünftige Elektro-Cadillac ein SUV oder eine Limousine sein wird, ist bislang nicht bekannt.

Erst im vergangenen September gab Cadillac-Chef Steve Carlisle bekannt, dass der Autobauer die Entwicklung von Dieselmotoren auf Eis lege und sich stattdessen stärker auf die Elektrifizierung konzentrieren wolle. Zudem werde der US-Hersteller einen „überproportionalen Anteil“ der 20 neuen Elektro-Modelle bauen, die General Motors bis 2023 weltweit auf den Markt bringen will.

general-motors-details-modelle-architektur

GM setzt wie so viele Hersteller vor allem auch auf den chinesischen Markt: Für ein langfristiges Wachstum im Reich der Mitte habe sich der Autobauer laut eigener Aussagen gut positioniert. Alleine in diesem Jahr sollen über 20 völlig neue bzw. teils überarbeitete Fahrzeuge in China auf den Markt kommen. Zu den neuen Modellen zählen u.a. Kompaktautos und SUVs sowie Elektrofahrzeuge. Nähere Details gibt es allerdings nicht.

Update 14.01.2019: Kurz nach der Bestätigung von General Motors, Cadillac als Leitmarke für künftige Elektro-Modelle des Konzerns zu positionieren, wurden nun Bilder des ersten vollelektrischen Cadillac-Modells veröffentlicht. Der E-Crossover wird voraussichtlich ab 2021 als erster die neue GM-Plattform BEV3 nutzen.
gm.com (PDF), cadillac.com (Update)

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/12/cadillac-soll-fuehrende-marke-fuer-e-fahrzeuge-von-gm-werden/
12.01.2019 12:31