17.01.2019 - 14:38

Kompakte Maschinen von Volvo CE künftig mit E-Antrieb

volvo-construction-equipment-hx2-lastentraegerkonzept

Der Baumaschinenhersteller Volvo Construction Equipment kündigt an, ab Mitte 2020 eine ganze Reihe von kompakten Radladern und Baggern mit Elektroantrieb auf den Markt zu bringen und die Entwicklung neuer Dieselmotoren für diese Fahrzeuge zu beenden.

Konkret geht es um die Kompaktbagger EC15 bis EC27 und die Radlader L20 bis L28. Die ersten elektrischen Vertreter werden laut Volvo CE auf der Bauma im April 2019 vorgestellt, gefolgt von einer schrittweisen Markteinführung ab 2020.

Den Schritt unternimmt Volvo CE nach der Vorstellung einer ganzen Reihe von Konzeptmaschinen, die nach Angaben des Herstellers bei Kunden auf eine sehr positive Reaktion gestoßen sind. Außerdem stehe das Vorhaben im Einklang mit der strategischen Gesamtausrichtung der Volvo-Gruppe.

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

Gleichwohl will Volvo CE die Elektrifizierung mit Bedacht vorantreiben. Für sehr große Maschinen hält das Unternehmen nach wie vor Diesel für die beste Energiequelle. „Dagegen erweist sich die elektrische Antriebs- und Batterietechnik als besonders geeignet für unsere kleineren Maschinen“, heißt es aus der Zentrale der Schweden. Deshalb werde man Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen nun vor allem in die schnelle Entwicklung von elektrischen Kompakt-Radlader und -Bagger stecken.

„Die von uns entwickelte Technologie ist inzwischen hinreichend robust, und dies, zusammen mit verändertem Kundenverhalten und einem verschärften regulatorischen Umfeld, bedeutet, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, die Elektromobilität in unseren Kompaktgeräteprogrammen zu forcieren“, äußert Präsident Melker Jernberg.

Zuletzt machte Volvo CE Anfang September im Rahmen eines Forschungsprojekts zur elektrischen Baustelle der Zukunft von sich reden. In einem Steinbruch bei Göteborg haben Volvo CE und Skanska zehn Wochen lang diverse E-Fahrzeuge erprobt. Das Projekt namens „Electric Site“ hatte zum Ziel, die CO2-Emissionen in der Steinbruch-Industrie um bis zu 95 Prozent und die Gesamtbetriebskosten um bis zu 25 Prozent zu verringern.
volvoce.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/17/kompakte-maschinen-von-volvo-ce-kuenftig-mit-e-antrieb/
17.01.2019 14:38