22.01.2019 - 13:19

DiTour-EE: Kurzvorstellung des IKT EM III-Projekts

ditour-ee-ikt-em-iii-konsortium

Wenn Ihnen demnächst an der Hotelrezeption ein Tablet überreicht wird, das Ihre elektromobile Beweglichkeit während Ihres Aufenthaltes erhöhen soll, dann haben Sie gerade in einem der Thüringer Häuser eingecheckt, in denen das Forschungsprojekt „DiTour-EE“ aus dem Förderprogramm „IKT für Elektromobilität III“ seine digitale Lösung für smarten Tourismus erprobt. 

Das Tablet entspricht einer digitalen Gästemappe, über die sich intuitiv hoteleigene Ladeeinrichtungen buchen oder Elektrofahrzeuge mieten sowie Ausflugstipps und -routen abrufen lassen. Seine Funktionen sind in das hoteleigene Softwaresystem eingebunden, so dass es eine optimale Abstimmung zwischen dem Energiemanagement des jeweiligen Hotels und den Mobilitätsbedürfnissen von dessen Gästen erlaubt.

Mit zunehmender Attraktivität der Elektromobilität wird es für das Hotelgewerbe geschäftlich immer interessanter, sowohl manchen Gästen Lademöglichkeiten für ihre eigenen Elektrofahrzeuge zu bieten als auch anderen probehalber entsprechende Mietfahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Um teure Lastspitzen zu vermeiden und die notwendige Anschlussleistung nicht in unvertretbare Höhen zu treiben, bedarf es dafür jedoch einer intelligenten Last- und Lademanagementlösung. Zu diesem Zweck entwickelt „DiTour-EE“ eine Systemplattform, die Ladesäulen in das Energiemanagement der Hotels integriert. Abhängig von den Plänen und Wünschen der Gäste, antizipiert diese Plattform Energiebedarf und Stromangebot, gleicht beide miteinander ab und erledigt auch die Abrechnung. Ob ein Elektrofahrzeug schnell oder langsam geladen wird, regelt sie dynamisch. Sie ermöglicht es gegebenenfalls auch, netzdienlich am Regelmarkt teilzunehmen, um Hausanschluss und Netz zu entlasten oder sich monetär am Energiemarkt zu beteiligen.

Unter Konsortialführung der Betterspace GmbH erprobt das Projekt „DiTour-EE“ seine Systemplattform derzeit in zwölf Thüringer Hotels mit jeweils drei Ladesäulen und fünf digitalen Gästemappen. Im Erfolgsfall wird das Projekt den wirtschaftlich tragfähigen Einsatz von Elektromobilität in der Hotel- und Tourismusbranche etablieren.

Weitere Informationen finden Sie unter ditour-ee.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/22/ditour-ee-kurzvorstellung-des-ikt-em-iii-projekts/
22.01.2019 13:19