22.01.2019 - 15:54

Praxistest: Messe Frankfurt schafft drei StreetScooter an

messe-frankfurt-streetscooter (1)

Die Messe Frankfurt nutzt neben ihren bestehenden E-Fahrzeugen im Rahmen eines zweijährigen Testbetriebs nun auch drei StreetScooter der Deutschen Post. Die dafür notwendige Ladeinfrastruktur hält die Messe mit 13 Ladestationen auf ihrem Gelände vor – übrigens auch für Aussteller und Besucher.

2011 schaffte das Unternehmen den ersten elektrischen Pkw an, auch ein BZ-Fahrzeug gehörte zwischenzeitlich zur Flotte. Heute stehen laut Messe Frankfurt im eigenen Fuhrpark „mehrere Elektroautos zur Verfügung“.

Neuerdings eben auch drei StreetScooter, die laut Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens weiter verbessern sollen. So würden auf dem Gelände nun u.a. Teppichböden, Beschilderungen und sogar Pausensnacks klimaneutral befördert.
messefrankfurt.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/22/praxistest-messe-frankfurt-schafft-drei-streetscooter-an/
22.01.2019 15:00