24.01.2019 - 14:51

Boeing absolviert Testflug mit autonomen E-Flugtaxi

Boeing hat erfolgreich den ersten Testflug mit seinem autonomen E-Flugtaxi absolviert. Das elektrisch betriebene Passenger Air Vehicle (PAV) ist am Dienstag in Manassas im US-Bundesstaat Virginia senkrecht gestartet, geschwebt und wieder senkrecht gelandet.

Das teilt der US-Luftfahrtriese in einer Pressemitteilung mit. Als nächstes soll der Übergang vom Senkrechtstart in den Vorwärtsflug getestet werden. Dies sei in der Regel die größte technische Herausforderung, so Boeing. Entworfen und entwickelt wurde das VTOL von Aurora Flight Sciences, ein Flugtaxi-Entwickler, den Boeing 2017 übernommen hatte und der inzwischen als Tochtergesellschaft des Luftfahrtunternehmens agiert.

Während des Tests seien die autonomen Funktionen und Bodenkontrollsysteme des Flugkörpers getestet worden. „In einem Jahr haben wir uns von einem Konzeptentwurf zu einem fliegenden Prototyp entwickelt“, frohlockt Greg Hyslop, CTO von Boeing. Die Reichweite des 9,14 x 8.53 Meter messenden Geräts soll sich auf gut 80 km belaufen.

Neben dem PAV umfasst das Portfolio von Boeing aktuell ein bereits vorgestelltes, unbemanntes vollelektrisches Frachtflugzeug (CAV) für den Transport von bis zu 225 Kilogramm schwerer Ladung sowie andere städtische, regionale und globale Mobilitätsplattformen.
heise.de, spiegel.de, boeing.mediaroom.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/24/boeing-absolviert-testflug-mit-autonomen-e-flugtaxi/
24.01.2019 14:51