26.01.2019

Air Liquide beteiligt sich für 18 Mio Euro an Hydrogenics

wasserstoff-brennstoffzelle-nip-symbolbild

Der in Paris ansässige Gas-Hersteller Air Liquide kauft sich mit einem Anteil von 18,6 Prozent bei Hydrogenics ein, einem kanadischen Entwickler und Hersteller von Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technik. Air Liquiden investiert in diesem Zusammenhang 18 Millionen Euro.

Die strategische Transaktion unterstreiche die Ambition von Air Liquide, sich langfristig in den Wasserstoff-Energiemärkten zu etablieren und insbesondere mit Blick auf den Industrie- und Mobilitätssektor zu einem wichtigen Akteur im Geschäft mit kohlenstofffreiem Wasserstoff zu werden, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Air Liquide und Hydrogenics haben über die Investition hinaus auch eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung von PEM-Elektrolyse-Technologien geschlossen. François Darchis, Senior Vice President von Air Liquide, ist überzeugt, dass die Wasserelektrolyse eine der Schlüsseltechnologien ist, um die Entstehung von Wasserstoff als nachhaltigem Energieträger zu beschleunigen. „Durch die Partnerschaft mit Hydrogenics stärken wir unser Technologieportfolio in der Wasserstoffproduktion, was uns ermöglicht, wettbewerbsfähigen, dekarbonisierten Wasserstoff in großem Maßstab anzubieten“, fügt er hinzu.

Air Liquide machte erst vor Kurzem mit der Ankündigung auf sich aufmerksam, im Westen der USA eine Großanlage zur Produktion von Flüssigwasserstoff zu errichten. In diesem Zuge unterzeichneten die Franzosen Ende November einen langfristigen Vertrag mit FirstElement Fuel, um dessen Wasserstoff-Tankstellen in Kalifornien mit Flüssigwasserstoff zu beliefern. Darüber hinaus sind sich beide Firmen einig, dass Air Liquid auch eine Beteiligung an FirstElement Fuel anstreben wird.

Hydrogenics wiederum gilt als Spezialist für Wasserstofferzeugung, Energiespeicher und Wasserstoff-Antriebsmodule. Das Unternehmen mit Sitz in Mississauga in der kanadischen Prozinz Ontario verfügt über Produktionsstätten in Deutschland, Belgien und Kanada sowie über Servicezentren in Russland, Europa, den USA und Kanada.
greencarcongress.com, airliquide.com




Stellenanzeigen

Ingenieur (w/m/d) Projekte Elektromobilität - Netze BW

Zum Angebot

Sales Manager E-Mobility (f/m) - Alpiq AG

Zum Angebot

Programm-/Projekt-Manager (m/w/d) Elektromobilität – NOW GmbH

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/26/air-liquide-beteiligt-sich-fuer-18-mio-euro-an-hydrogenics/
26.01.2019 13:14