30.01.2019 - 11:04

Chevrolet nutzt Sprit-Engpass in Mexico für Werbetour

chevrolet-mexico

Nach der Explosion einer angezapften Benzin-Pipeline hat die Regierung Mexikos zur Bekämpfung des Treibstoffdiebstahls mehrere Pipelines geschlossen, was zu einer Sprit-Knappheit im Land führt. Dies hat Chevrolet Mexico umgehend für eine Marketing-Kampagne für das E-Modell Bolt genutzt.

Mit dem Stromer wurden Tankstellen besucht, um die Benzinvorräte zu überprüfen und diese via Twitter und Instagram mitzuteilen – mit dem Effekt, dass viele Leute Interesse am Chevy Bolt zeigten und mehr darüber wissen wollten.
autonews.com, gmauthority.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/30/chevrolet-nutzt-sprit-engpass-in-mexico-fuer-werbetour/
30.01.2019 11:05