06.04.2019 - 09:33

Fertigung des Peugeot e-208 in der Slowakei angelaufen

peugeot-e-208-2019-01 (1)

Peugeot hat offenbar bereits mit der Produktion des e-208 begonnen. Einem Medienbericht zufolge rollte das erste Fahrzeug der neuen Generation des Peugeot 208 mit vollelektrischem Antrieb am 27. März im PSA-Werk im slowakischen Trnava vom Band.

Einem Artikel des „The Slovak Spectator“ nach ist mit dem e-208 vor eineinhalb Wochen der erste Stromer überhaupt in Trnava hergestellt worden. Offiziell vorgestellt hat Peugeot den neuen 208 Ende Februar. Die erste E-Version des Kleinwagens wird 100 kW leisten und soll dank eines 50-kWh-Akkus eine WLTP-Reichweite von 340 km bieten. Zum Preis liegen noch keine Informationen vor.

Dafür aber zum Marktstart in Deutschland: Wie Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland, uns auf dem Genfer Autosalon verriet, wird der Verkauf des e-208 hierzulande im Juni starten. Sein Statement dazu ist in folgendem Video ab Minute 16 zu hören.

Die Leistungsdaten und optische Merkmale des e-208 sind bei der oben genannten Präsentation bereits enthüllt worden. Deshalb hier nur kompakt: Im Sportmodus spurtet das Modell in 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Ladeleistung liegt bei 11 kW (AC) bzw. 80 kW (DC). Optisch ähnelt der Kleinwagen dem Peugeot 508, was nicht zuletzt daran liegt, dass der 208 sieben Zentimeter länger und vier Zentimeter tiefer daherkommt als sein Vorgänger.
spectator.sme.sk

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Fertigung des Peugeot e-208 in der Slowakei angelaufen

  1. Thomas Wagner

    Jetzt gehts also los mit dem ersten Stromer von Peugeot.
    Schön wäre es, wenn Peugeot jetzt auch noch akzeptable Preise für ihr Elektroauto aufrufen würden.
    Für den ZOE ist das Erscheinen des e-208 eine Kampfansage. Es ist also höchste Zeit für Renault, endlich den ZOE 2 zu präsentieren und in die Autohäuser zu bringen.

  2. Suzuki

    Mit 50kWh Batterie wird der nicht billig sein. Jenseits von 30.000EUR. Da schlägt er sich mit Tesla Model3 in Basisausstattung herum.
    Ladestecker auf der linken Seite spricht für Hauptmarkt in Ländern mit Linksverkehr.

    • Schmidt

      M3 in der Basisversion wird hier in D (wenn es überhaupt kommt) nicht unter 45.000 zu haben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/06/fertigung-des-peugeot-e-208-in-der-slowakei-angelaufen/
06.04.2019 09:33