27.04.2019 - 14:56

Allison Transmission: Expansion und neue E-Antriebe

allison-transmission-abe-series-low-floor-bus-2019

Der in Indianapolis ansässige US-Zulieferer Allison Transmission stellt neue E-Antriebe namens ABE und AXE für Busse und Lkw vor. Außerdem hat der Konzern nun bekannt gegeben, die Firma Vantage Power und die Elektro-Sparte von AxleTech übernommen zu haben.

Zunächst zu den neuen Antrieben: Bei der ABE-Serie handelt es sich laut Allison Transmission um eine Elektroachse für Niederflur-Busse, die wahlweise mit einem oder zwei E-Motoren angeboten wird und in der zweimotorigen Konfiguration 400 kW Dauer- und 550 kW Spitzenleistung bietet. Der erste Kunde ist der Busbauer Alexander Dennis, der den Antrieb in elektrischen Doppeldecker-Bussen für den US-Verkehrsbetreiber Foothill Transit einsetzen wird.

Das Pendant der Elektroache für mittelschwere und schwere Lastwagen heißt AXE. Auch sie kann mit einem oder zwei E-Motoren geordert werden, wobei letztere ebenfalls 400 kW Dauer- und 550 kW Spitzenleistung bietet. Peterbilt testet die E-Achsen derzeit in seinem elektrischen Sattelschlepper 579EV.

Daneben hat Allison Transmission die Londoner Firma Vantage Power und die in Troy im US-Staat Michigan sitzende Elektro-Sparte von AxleTech übernommen. Vantage Power ist auf die Entwicklung von elektrifizierten Antrieben für Hersteller von mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen und deren Zulieferer spezialisiert. AxleTech ist ein Entwickler und Hersteller von integrierten elektrifizierten Achslösungen für schwere Nutzfahrzeuge im On- und Off-Highway-Bereich. Bis dato hat Allison Transmission nach eignen Angaben weltweit rund 2.900 Beschäftigte. Neben dem Sitz in Indianapolis betreibt der Konzern auch Niederlassungen in China, Brasilien und den Niederlanden und Produktionswerke in den USA, Ungarn und Indien.
allisontransmission.com (ABE), allisontransmission.com (Alexander Dennis), allisontransmission.com (AXE), allisontransmission.com (Peterbilt), allisontransmission.com (Übernahme)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/27/allison-transmission-expansion-und-neue-e-antriebe/
27.04.2019 14:39