06.05.2019 - 17:52

Monheim: Renault-Flotte für Verwaltung und Bürger

monheim-renault-zoe-carsharing

Ab sofort teilen sich die Bediensteten der zwischen Düsseldorf und Köln gelegenen Stadt Monheim am Rhein und Monheims Bürger neun elektrische Renault Zoe und zwei dieselbetriebene Renault Master. Die Fahrzeuge können online gebucht und ausgeliehen werden.

Vor allem tagsüber und werktags dienen die Autos teilweise auch als Dienstfahrzeuge, ansonsten stehen sie der Bürgerschaft rund um die Uhr zur Nutzung zur Verfügung. Für die Bereitstellung der Stadtautos arbeitet die Stadt Monheim mit dem Carsharing-Anbieter mikar zusammen. Die Leihgebühr für die Zoe-Flotte startet bei 3,90 Euro pro Stunde, alternativ kann auch auf einen 24-Stunden-Tarif in Höhe von 24,90 Euro (bei unbegrenzter Kilometerleistung) zurückgegriffen werden.

Monheim am Rhein ist auch die Stadt, in der ab kommendem Herbst selbstfahrende Elektro-Kleinbusse im Linienbetrieb eingesetzt werden. Konkret sollen fünf autonome E-Shuttles des französischen Anbieters Easymile eine Linie zwischen Busbahnhof und Altstadt bedienen. Die Fahrten verlaufen im fließenden Verkehr, wobei die selbstfahrenden E-Kleinbusse täglich von 7 bis 24 Uhr mit den üblichen ÖPNV-Tickets nutzbar sein werden. „Der Betrieb einer Flotte von autonomen Fahrzeugen im Rahmen einer Linienkonzession auf öffentlichen Straßen ist bisher einmalig“, so Detlef Hövermann, Geschäftsführer der Bahnen der Stadt Monheim (BSM), der zukünftigen Betreiberin der autonomen Busflotte.
rp-online.de, monheim.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/06/monheim-renault-flotte-fuer-verwaltung-und-buerger/
06.05.2019 17:52