18.06.2019 - 15:13

Irland will ab 2030 neue Verbrenner-Fahrzeuge verbieten

irland-irelande-killarney-symbolbild-pixabay-min

Auch Irland strebt an, den Verkauf neuer Benzin- und Dieselfahrzeuge ab 2030 zu verbieten. Es handelt sich dabei um eine von 180 Maßnahmen des nun veröffentlichten Klimaschutzplans der irischen Regierung, der alle relevanten Sektoren umfasst. 

Laut besagtem Klimaschutzplan befindet sich Irland bei dem Versuch, die eigenen Emissionsziele zu erreichen, derzeit auf dem falschen Weg. Umweltminister Richard Bruton konstatiert etwa, dass Irland derzeit zu 85 Prozent von fossilen Brennstoffen abhängig ist. Das soll sich ändern – auch im Hinblick auf den Verkehr.

Als Ziel wird nun ausgegeben, dass bis zum Verbot von Benzin- und Dieselfahrzeugen im Jahr 2030 bereits rund 950.000 Elektrofahrzeuge auf irischen Straßen fahren sollen. Hierfür will die Regierung in ein landesweites Ladenetzwerk investieren. Bis 2025 soll zudem an neuen Geschäftsgebäuden mit mehr als zehn Parkplätzen mindestens eine Ladestation vorgeschrieben werden.
bbc.commerrionstreet.ierasset.ie (Klimaschutzplan, PDF)

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/18/irland-will-ab-2030-neue-verbrenner-fahrzeuge-verbieten/
18.06.2019 15:10