27.06.2019 - 12:58

EAS Batteries stellt Hybrid-Modul für Boote vor

nidec-asi-new-battery--electric-ship-e-schiff

Auf der Electric & Hybrid Marine World Expo 2019 in Amsterdam hat EAS Batteries ein neues Hybrid-Modul vorgestellt, das speziell für Boote und Schiffe entwickelt wurde. Zudem bietet Nidec ein spezielles Batteriesystem für den maritimen Einsatz an.

Das Hybrid-Modul mit der Verkaufsbezeichnung „EASy Marine“ soll bis zum Jahresende marktreif sein. Durch den modularen Aufbau könne der Batteriestrang beliebig an die oft sehr beengten Platzverhältnisse in Booten und Schiffen angepasst werden, so der Hersteller. So lasse sich vorhandener Bauraum optimal ausnutzen. Die Zellen des Moduls liefert EAS aus ihrer eigenen Produktion in Deutschland.

Mit dem Modul sollen dank seiner hohen spezifischen Leistung vor allem positive wie negative Lastspitzen geglättet werden. „Das kann je nach Anwendung und Konfiguration Kraftstoffersparnisse von 25 bis 50 Prozent ermöglichen“, sagt Michael Deutmeyer, Geschäftsführer von EAS Batteries. Die offizielle DNVGL-Zertifizierung wird in den kommenden Monaten erwartet.

Entwickelt wurde das Modul gemeinsam mit dem Münchner Unternehmen Lion Smart, die ihr Batterie-Management-System an die Erfordernisse für maritime Anwendungen angepasst hat. Lion Smart war unter anderem im vergangenen Jahr in den Schlagzeilen, als das Unternehmen einen BMW i3 mit einer 100 kWh großen Batterie umgerüstet hat, was eine Reichweite von 700 Kilometern ermöglichen soll. „Der CO2-Einspareffekt ist im Branchenvergleich sehr hoch und auch andere Spezifikationen, wie die ausschließlich auf Wasser basierende Kühlung und die Maximalspannung von 1.500 Volt, suchen momentan noch ihresgleichen“, sagt Tobias Mayer, CEO von Lion Smart.

Auf der Messe gibt es noch weitere interessante Neuvorstellungen. Nidec hat in Amsterdam sein erstes Batteriesystem für große und mittelgroße Bootsantriebssysteme präsentiert. Die von Nidec ASI auf den Markt gebrachten Batterien unterscheiden sich laut Hersteller von den derzeit auf dem Markt erhältlichen durch eine Reihe von technologischen Features, darunter der „Single Large String“, ein großes Modul, das sich besser für die Herstellung großer Batteriepacks und die erhebliche Vereinfachung des Systemaufbaus eignet.
lionemobility.de (EAS Batteries), engineering-update.co.uk (Nidec)

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/27/eas-batteries-stellt-hybrid-modul-fuer-boote-vor/
27.06.2019 12:58