02.09.2019 - 14:21

Ladenetz.de überschreitet Marke von 200 Mitgliedern

smartlab-ladenetz-jena-symbolbild

Über 200 Stadtwerke haben sich inzwischen dem Roaming-Verbund Ladenetz.de angeschlossen. 27 neue Mitglieder sind alleine im laufenden Jahr hinzugestoßen. Mit aktuell über 5.000 Ladepunkten gehört bereits jeder vierte öffentliche Ladepunkt direkt zur Plattform Ladenetz.de.

Damit hat sich die Anzahl der eigenen Ladepunkte in den vergangenen zwölf Monaten mehr als verdoppelt. In dem Verbund können lokale Energieversorger gemeinsam mit anderen Stadtwerken eine gemeinsame Ladeinfrastruktur aufbauen und vor allem vernetzen. Damit können Lade-Kunden eines Stadtwerks mit ihrer Ladekarte auch an anderen Stationen des Verbunds oder an europaweit rund 30.000 Ladepunkten von Roaming-Partnern laden – wenn auch teilweise zu höheren Kosten.

Zuletzt ist der Verbund um die Albwerke und die ESB Südbayern erweitert worden. Da die Albwerke ein Verbund aus fünf Stadtwerken sind und die ESB Südbayern aus drei Stadtwerken besteht, ist die Zahl der neuen Startwerke in der Auflistung auf einen Schlag stärker gewachsen als es zwei neue Partner vermuten lassen. Eine genaue Auflistung finden Sie hinter dem Link am Ende des Textes.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir zum führenden Anbieter von Laden im öffentlichen Bereich in Deutschland aufgestiegen sind. Jetzt geht es darum diese Position zu erhalten“, sagt der Geschäftsführer, Mark Steffen Walcher. „Daher werden wir noch dieses Jahr unser Produkt Portfolio weiter konsequent ausbauen. Beispielsweise wird die e-Mobilitätskarte um weitere wichtige Mobilitätsfunktionalitäten erweitert.“
ladenetz.de

– ANZEIGE –

EcoG

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Ladenetz.de überschreitet Marke von 200 Mitgliedern

  1. notting

    Ist das das Ladenetzwerk, was viele nicht nutzen können weil’s einerseits viele Stadtwerke gibt die nicht teilnehmen und zudem die teilnehmenden Stadtwerke bei “zuviel” Roaming (was immer das auch ist) ihren Kunden die Ladekarte kündigen oder der Spaß offenbar noch teurer wird?

    notting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/02/ladenetz-de-ueberschreitet-marke-von-200-mitgliedern/
02.09.2019 14:52