19.11.2019 - 13:06

Ex-Tesla-Vize wechselt zu The Mobility House

diarmuid-O-Connell-min

Diarmuid O’Connell, früherer Vizepräsident für Unternehmensentwicklung bei Tesla, ist in den Vorstand von The Mobility House gewechselt. O’Connell soll dabei den Automobilbereich unterstützen und vor allem das strategische Wachstum in den USA vorantreiben.

O’Connell hatte Tesla im September 2017 verlassen – also in jener Zeit, in der Tesla in der „Produktionshölle“ mit dem Hochlauf der Model-3-Fertigung steckte. O’Connell war seit 2006 bei Tesla und gehörte damit bis zu seinem Ausscheiden zu den am längsten amtierenden Managern des Unternehmens. Gründe für seinen Abgang wurden damals nicht genannt.

Bereits in seiner Tesla-Zeit hatte O’Connell mit The Mobility House (TMH) Kontakt: Der Dienstleister arbeitete 2012 mit Tesla zusammen, als die Kalifornier ihr Supercharger-Netzwerk in Europa eingeführt haben.

– ANZEIGE –



Bei seinem neuen Arbeitgeber soll O’Connell mit seiner Expertise in der Elektromobilität und der Vermarktung von E-Autos dem Unternehmen „zur Stärkung seiner Kompetenzen im Automobilbereich“ verhelfen. Es wird zwar nicht genau benannt, aber mit seinem US-Fokus wird O’Connell wohl von dem TMH-Standort im kalifornischen Sunnyvale aus arbeiten.

In der Mitteilung über das neue Vorstandsmitglied spart The Mobility House nicht mit Lob: „Als Experte für die Hightechindustrie des Silicon Valley begleitete er Tesla auf seinem Weg vom Startup zum Global Player in der Entwicklung von Elektrofahrzeugen und Energiedienstleistungen. Er spielte eine Schlüsselrolle in den wichtigsten Geschäftsabschlüssen, die dem Autobauer in den vergangenen Jahren gelangen: vom Kauf der Fabrik in Kalifornien bis zum Bau einer gigantischen Batteriefabrik in Nevada.“

O’Connell selbst äußert sich ebenfalls sehr positiv. „Ich sehe großes Potenzial in der Vision des Unternehmens, Fahrzeuge in das Stromnetz einzugliedern, und die Position des Unternehmens in einem Markt zu stärken, in dem Energie- und Automobilindustrie in Zukunft nahtlos ineinander übergehen werden“, sagt O’Connell laut der Mitteilung. Die „fundierte Technologie-Expertise von The Mobility House“ habe ihn zudem davon überzeugt „persönlich zu investieren“. Welchen Anteil der Ex-Tesla-Vorstand übernimmt, geht aus der Mitteilung allerdings nicht hervor.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/11/19/ex-tesla-vize-wechselt-zu-the-mobility-house/
19.11.2019 13:02