11.02.2020 - 13:47

Vortrag zu ERIKA auf dem VDE Tec Summit 2020

erika-ikt-em-iii-logo

Auf dem diesjährigen VDE Tec Summit wird es in einem Vortrag auch um das Projekt „ERIKA“ aus dem Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“ gehen. Der Tec Summit findet vom 26. bis 27. Februar in Berlin statt.

Der Vortrag mit dem Titel „Moving data through time and (frequency) space“ wird von Christoph Arndt, Senior System Engineer Holistic Engineering and Technologies bei Continental Automotive, am 27. Februar im Bereich Mobility in der Session 7 (14:15 bis 15:15 Uhr) gehalten.

Inhaltlich wird es um eine Herleitung von der vernetzten Fahrzeugwelt- und umgebung zur Vernetzung der fahrzeuginternen Komponenten in Verbindung mit den zukünftigen Anforderungen gehen. Darüber hinaus wird auch die Motivation zu den Untersuchungen der OFDM-Technologie angesprochen. Ein Vergleich soll aufzeigen, was man sich darunter vorstellen kann. Zum Abschluss wird das Projekt „ERIKA“, die Ziele und Projektpartner vorgestellt.

Ein Ziel dieses Forschungsvorhabens besteht in der Untersuchung, inwieweit die breitbandige Variante der OFDM-Datenübertragung für den Einsatz im Fahrzeug geeignet ist. Weitere Ziele sind die Untersuchung von Methoden zur weiteren Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeit, das redundante Übertragen von Informationen auf mehreren Frequenzkanälen und das gleichzeitige Übertragen von Daten auf einem Übertragungskanal auf unterschiedlichen Frequenzen durch mehrere Teilnehmer gleichzeitig. Diese und weitere Ziele spiegeln sich auch in den einzelnen Arbeitspaketen wider.
vde.com (Programm)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/11/vortrag-zu-erika-auf-dem-vde-tec-summit-2020/
11.02.2020 13:08