30.03.2020 - 16:03

Schweiz: Vier Verkehrsbetriebe schreiben E-Busse aus

mercedes-benz-ecitaro-electric-bus-elektrobus-2018-15

Die Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) haben sich zur Beschaffung von Elektrobussen mit den Verkehrsbetrieben Luzern AG, der Auto AG Schwyz und der STI Bus AG zusammengetan. Ihre jetzt veröffentlichte Ausschreibung umfasst elektrische Gelenk- und Normalbusse zur Ladung im Depot.

Konkret schreiben die vier eidgenössischen Partner zwei Lose aus: Zum einen will das Quartett 18 Meter lange Elektro-Gelenkbusse mit drei oder vier Türen bestellen, zum anderen zwölf Meter lange Elektrobusse mit drei Türen. Allerdings wird aus der Ausschreibung nicht ersichtlich, wie viele Exemplare welchen Typs gefragt sind. In einer Mitteilung der Zugerland Verkehrsbetriebe, die die Ausschreibung federführend koordinieren, heißt es lediglich, dass alle Busse für die Ladung im Depot geeignet sein müssen und der Vergabeentscheid voraussichtlich im September 2020 erfolgen wird.

Von der Kooperation verspricht sich das Quartett neben einem größeren Beschaffungsvolumen auch einen gegenseitigen Wissensaustausch. Die ZVB selbst will nach der Erprobung eines E-Busses in ihrem Betrieb nun eine komplette Linie auf elektrische Busse umstellen. Fernziel sei außerdem der CO2-neutrale Linienbetrieb bis 2035, heißt es in der Mitteilung.

Die Verkehrsbetriebe Luzern beschaffen im Zuge der gemeinsamen Ausschreibung die notwendigen Fahrzeuge für ihre Elektrobus-Pilotlinie 10 an. Diese führt von Obergütsch bis zum Halt Luzern Bahnhof und soll ab Ende 2021 von drei 12-Meter-Elektrobussen bedient werden. Die Route ist eine von fünf Pilotlinien, die im Rahmen der E-Bus-Strategie des Verkehrsverbundes Luzern im Kanton Luzern elektrifiziert werden sollen.

Die Auto AG Schwyz erwägt seit 2018 die Elektrifizierung ihrer Linie 60.503 von Schwyz-Seewen nach Schwyz-Rickenbach. Vorbehaltlich der Finanzierung will der Verkehrsbetrieb zwei Elektrobusse in Betrieb nehmen. Dabei peilt das Unternehmen die Integration des elektrisch betriebenen Duos „im Verlauf des Jahres 2022“ an.

Auch die STI Bus AG will für Thun laut einer im Oktober abgegebenen Stellungnahme zu einem kommunalpolitischen Postulat zwei bis drei Elektrobusse beschaffen. Als Betriebsstart nennt das Unternehmen Ende 2021.
zvb.ch, vbl.ch, thun.ch (PDF), simap.ch (Ausschreibung)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/03/30/schweiz-vier-verkehrsbetriebe-schreiben-e-busse-aus/
30.03.2020 16:39