07.04.2020 - 10:14

New York erlaubt E-Bikes, Pedelecs und E-Tretroller

dominos-rad-power-bikes-pedelec-e-bike-2019

New York City hat die Verwendung von Pedelecs bis zu 32 km/h, E-Bikes bis zu 40 km/h und E-Tretrollern mit bis zu 24 km/h Höchstgeschwindigkeit offiziell erlaubt. Die Stadt hatte lange darum gekämpft, die E-Zweiräder aus New York fernzuhalten – und gibt nun inmitten der Covid-19-Pandemie nach.

Bereits im März hatte die Stadtverwaltung eine vorübergehende Maßnahme verabschiedet, welche den Einsatz von E-Bikes während der Corona-Krise erlaubt hatte. So sollte eine Alternative zur U-Bahn geschaffen werden, in der die Menschen zu dicht gedrängt sind. Jetzt wurde diese Maßnahme so abgeändert, dass sie dauerhaft gilt.

Bereits im vergangenen Sommer stand ein ähnliches Gesetz zur Debatte, die Chancen auf ein Inkrafttreten schienen gut – bis Gouverneur Andrew Cuomo das Vorhaben mit seinem Veto stoppte. Als Begründung wurden damals das Fehlen einer Helmpflicht und „anderer Bestimmungen, die zu Sicherheitsbedenken führen könnten“ angeführt. Laut der nun gültigen Regelung müssen Fahrer unter 18 Jahren einen Helm tragen. Ungeklärt ist aber noch die Frage, wie nach der Corona-Krise mit Touristenscharen oder Alkoholkonsum umgegangen werden soll.

Klar ist hingegen die technische Einstufung: Als Klasse 1 gelten Pedelecs nur mit Trittkraftunterstützung und maximal 32 km/h, diese waren auch bisher erlaubt. Unter die Klassen 2 und 3 fallen E-Bikes, die auch mit einem Gasgriff beschleunigt werden können – Klasse 2 mit bis zu 32 km/h, Klasse 3 mit bis zu 40 km/h. Diese E-Bikes sind besonders bei Lieferdiensten beliebt. Bisher wurde das Nutzen solcher E-Bikes mit einer Strafe von 500 Dollar und der Beschlagnahme des Fahrrads geahndet.

Die E-Tretroller dürfen wie erwähnt bis zu 24 km/h schnell fahren. Die Genehmigungen für die entsprechenden Sharing-Dienste werden von den jeweiligen Behörden der Stadtteile erteilt. Anbieter wie Bird oder Lime müssen sich also jeweils individuelle Genehmigungen einholen. Während solche Dienste in Manhattan wohl nicht erlaubt werden sollen, gehen US-Medien davon aus, dass es Pilotprojekte in Queens und Brooklyn geben wird.
electrek.co, theverge.com, nyc.streetsblog.org

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “New York erlaubt E-Bikes, Pedelecs und E-Tretroller

  1. Titan

    24 km/h für die Spielzeugroller, die AMis sind ja noch Wahnsinniger als unser ScheuerAndi … 11 km/h wäre genug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/07/new-york-erlaubt-e-bikes-pedelecs-und-e-tretroller/
07.04.2020 10:37