29.06.2020 - 09:41

Xpeng Motors startet Auslieferungen des P7

Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat die Auslieferungen seines zweiten Serienmodells in China gestartet. Die Elektro-Limousine Xpeng P7 wird zu Preisen ab 229.900 Yuan (rund 29.950 Euro) nach Subventionen angeboten.

Der P7, der mit einer NEFZ-Reichweite von 706 Kilometern beworben wird, läuft im neuen Werk in Zhaoqing (Provinz Guangdong) vom Band, das Kapazitäten für die Produktion von 100.000 Fahrzeugen pro Jahr bietet. Die Limousine basiert auf einer von Xpeng Motors entwickelten Plattform namens SEPA (Smart Electric Platform Architecture), was auf weitere Modelle auf der neuen Plattform schließen lässt. Angekündigt sind weitere Modelle aber noch nicht.

Für das Werk, das in rund 15 Monaten gebaut wurde, hatte Xpeng Motors Mitte Mai die offizielle Produktionslizenz vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie erhalten. In dem Werk werden die Rohkarosserien gefertigt und lackiert, zudem findet dort neben der Endmontage der Fahrzeuge auch die Fertigung der Batteriepacks statt.

Während die technischen Daten des P7 seit Ende April bekannt sind, geben die Chinesen in der aktuellen Mitteilung weitere Einblicke in die Technik. Der Antrieb des P7 soll „der leistungsstärkste Permanentmagnet-Synchronmotor auf dem chinesischen Markt“ sein und der weltweit erste, „der mit dem deutschen IGBT-Modul Infineon 950 ausgestattet ist“. Xpeng Motors spricht von einem maximalen Motorwirkungsgrad von 97,5 Prozent.

Für den Akku hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mit CATL zusammengearbeitet, um die prismatischen NCM-Zellen zu entwicklen. Das Akkupack ist laut der Mitteilung nur elf Zentimeter hoch und soll auf eine Energiedichte von 170 Wh/kg kommen. Die Batterie soll in zweierlei Hinsicht zu der hohen Reichweite beitragen: Zum einen mit ihrem Energiegehalt von 81 kWh, zum anderen soll die flache Bauform eine gute Aerodynamik der Karosserie ermöglichen – Xpeng spricht von einem cW-Wert von 0,236.

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

„Die Kundenlieferung unserer Flaggschiff-Sportlimousine P7 – unser zweites Serienmodell – ist ein weiteres Zeugnis unserer Leistungsfähigkeit und festigt unsere Position als führender Anbieter auf dem chinesischen Markt für intelligente Elektrofahrzeuge“, sagte He Xiaopeng, Vorsitzender und CEO von Xpeng Motors.

Derzeit wird zudem das Vertriebs- und Servicenetz weiter ausgebaut. Bei der Vorstellung der Serienversion des P7 Ende April war noch von 113 Stores die Rede, knapp zwei Monate später gibt Xpeng bereits 190 Filialen an.
businesswire.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

5 Kommentare zu “Xpeng Motors startet Auslieferungen des P7

  1. Walter72

    Schade dass so ein Auto aus China kommen muss.

    • hansolo

      Es „muss“ nicht, denn niemand zwingt deutsche und andere westliche Autobauer solche Autos *nicht* zu entwickeln. Wenn man mal von der im Westen angebeteten „unsichtbaren Hand des freien Marktes“ absieht, denn diese kann man ja durchaus fuer das Komplettversagen deutscher Autobauer verantwortlich machen. Wie neulich hoechstoffiziell auch fuer die Ladeinfrastruktur bescheinigt wurde. Aber gut, dann werden diese Firmen eben schon bald vom Markt verschwinden.

  2. E.v.K.

    Das ist eine Kampfansage

  3. Stur

    Soll dieses Auto auch irgendwann Mal nach Europa kommen, wie zum Beispiel der nio es 6 oder der aiways u5?

  4. Martin Hofstetter

    ja da wird die deutsche Automobilindustrie schön schauen und wenn sie nicht bald in die Gänge kommen mit Bausch und Bogen untergehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/06/29/xpeng-motors-startet-auslieferungen-des-p7/
29.06.2020 09:34