12.08.2020 - 12:08

LEVC entwickelt Umrüstprogramm für VN5-Transporter

Die London Electric Vehicle Company (LEVC) entwickelt ein Umrüstprogramm für ihren Transporter VN5. Dabei geht es um verschiedene Aufbauten, mit denen der Range-Extender-Transporter für verschiedene Branchen angepasst werden kann.

LEVC hat bereits eine kleine Flotte umgerüsteter TX-Fahrzeuge im Einsatz, die als VN5-„Prototypen“ bei Partnern wie DPD, Royal Mail und Octopus Energy getestet werden und die Eignung des Elektrotransporters für verschiedene Arbeitsumgebungen zeigen sollen.

Bei dem VN5 handelt es sich um einen Plug-in-Hybrid mit Range Extender. Batterie-elektrisch soll der Lieferwagen 93 Kilometer weit fahren können, mit dem von LEVC als „eCity“ bezeichneten Range Extender steigt die Gesamtreichweite auf 482 Kilometer. An einem 50-kW-Lader soll die 31-kWh-Batterie in 30 Minuten vollständig geladen werden können. Die AC-Ladeleistung liegt ab Werk bei 11 kW.

Ab Werk bietet der VN5 bis zu 5,5 Kubikmeter Laderaum und eine Nutzlast von bis zu 830 Kilogramm. In einigen Branchen erfordern die Arbeitsumgebung jedoch einen anderen Aufbau des Fahrzeugs als einen möglichst großen Laderaum. Deshalb arbeitet die Geely-Tochter nach eigenen Angaben daran, vor der Markteinführung des VN5 im vierten Quartal dieses Jahres mit Umrüstern autorisierte Umbauten für verschiedene Industriezweige zu erstellen, darunter Versorgungsunternehmen, Paketdienstleister, Gebäudemanagement, Kühllieferungen und Notdienste.

– ANZEIGE –

Mennekes

Um weiterhin eine hohe Nutzlast und Langlebigkeit zu erhalten, sollen die Umbauten der Mitteilung zufolge in „modernen, hochfesten Leichtbaumaterialien“ ausgeführt werden. Die Umrüster sollen dabei direkt mit dem LEVC-Design- und Konstruktionsteam am Stammsitz Ansty zusammenarbeiten. Weitere Details zu den Aufbauten für den VN5 will LEVC im weiteren Verlauf des Jahres veröffentlichen.

Zudem kündigt LEVC einige Zubehörteile an, für die das Unternehmen nach eigenen Angaben direkt mit den Lieferanten zusammenarbeitet. So soll es etwa einen Dachgepäckträger, verschiedene Sicherheitsausrüstungen und diverse Optionen für die Fahrzeugbeschriftung geben.

Der VN5 kann ab sofort zu Preisen ab umgerechnet rund 52.000 Euro bestellt werden. Rechtslenker sollen noch Ende 2020 ausgeliefert werden, Linkslenker sind für März 2021 geplant.
levc.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/08/12/levc-entwickelt-umruestprogramm-fuer-vn5-transporter/
12.08.2020 12:18