14.10.2020 - 10:36

Microvast stellt neue, schnellladefähige Pouchzelle vor

Microvast Europe hat eine neue Batteriezelle vorgestellt, die sich für verschiedene Fahrzeugtypen wie Pkw, Nutzfahrzeuge, Züge und Boote eignen und innerhalb von 20 Minuten von null auf 100 Prozent aufgeladen werden können soll.

Die neue NMC-Pouchzelle MpCO 17.5Ah bietet eine Energiedichte von 186 Wh/kg und eine Lebensdauer von 8.000 Zyklen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Microvast kann die neuen Zellen nach eigenen Angaben in seine Standard-Batteriemodulen und-Batteriepacks integrieren, die in dem neuen Werk im brandenburgischen Ludwigsfelde montiert werden sollen.

Die ersten Prototypen-Bestellungen werden laut dem Unternehmen derzeit montiert und sollen noch in diesem Monat an einen norwegischen Marine-OEM ausgeliefert werden. Zudem habe man einen Auftrag von einem „führenden Hersteller von Hafenausrüstung“ erhalten, der die neue MpCO 17.5Ah in sein „zukünftiges elektrisches Hafenfahrzeug“ einbauen wolle.

Die neue Zelle hat laut dem Hersteller „mehrere ansprechende Eigenschaften, die sie zur idealen Wahl als Allrounder für mittlere und schwere Nutzfahrzeuge machen“. Dennoch seien sie auch für Züge, Boote und auch Pkw geeignet. In den Fahrzeugen soll die Schnellladefähigkeit (ein kompletter Ladehub soll nur 20 Minuten dauern) die Ladedauer und somit die Leerlaufzeit verkürzen und folglich die Betriebseffizienz „erheblich“ verbessern.

– ANZEIGE –

Frenzelit

Zudem hebt Microvast in der Mitteilung die im Vergleich zu anderen LiIon-Zellen höhere Lebensdauer von bis zu 8.000 Zyklen hervor. Bei dem Einsatz der Prototypen-Zellen in Norwegen kann die MpCO 17.5Ah wahrscheinlich auch eine andere Eigenschaft demonstrieren: Sie soll laut Microvast auch bei extremen Frostbedingungen – konkret werden -30 Grad Celsius genannt – „in ausgezeichnetem Zustand arbeiten“.

Die 2006 in Texas gegründete Microvast Inc. hat mit der Microvast GmbH ihr EMEA-Headquarter in Deutschland. Bei der Batterie-Produktion in Ludwigsfelde, wohin auch die Europazentrale verlegt werden soll, hatte das Unternehmen im Juli 2020 das Richtfest gefeiert. Die Montage von Batteriemodulen und -packs soll dort im März 2021 anlaufen.
agilitypr.news

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/14/microvast-stellt-neue-schnellladefaehige-pouchzelle-vor/
14.10.2020 10:24