03.12.2020 - 09:41

Auch BMW kündigt Abschied aus der Formel E an

fia-formula-e-formel-e-season-5-monaco-bmw-i-andretti-alexander-sims

Wenige Tage nach Audi hat auch BMW seinen Rückzug aus der Formel E angekündigt. Man werde sein Engagement in der Elektro-Rennserie zum Ende der kommenden Saison beenden, um den Fokus auf die Serienproduktion zu schärfen, teilen die Münchner mit.

BMW betont, dass sein Motorsport-Team BMW i Andretti um Podiumsplätze fahre, aber die Formel E von Anfang an auch als Technologielabor für die Serie gedient habe. Als erfolgreichen Technologietransfers bezeichnet der Autobauer unter anderem neue Erkenntnisse in puncto Energiemanagement und Energieeffizienz, die Übernahme der Software für die Leistungselektronik vom Rennsport in die Serie sowie die Verbesserung der Leistungsdichte der E-Maschine.

„Die Möglichkeiten dieses Technologietransfers hat die BMW Group bei der Entwicklung von E-Antrieben im Wettbewerbsumfeld der Formel E inzwischen im Wesentlichen ausgeschöpft“, teilt der Autokonzern mit. „Zudem verschiebt sich der strategische Fokus der BMW Group bei der E-Mobilität: Im Mittelpunkt steht künftig stärker die umfassende Skalierung des Angebots und der weltweiten Serienproduktion.“ Die Konsequenz ist der Rückzug nach der kommenden Saison, zu der das Team mit dem BMW iFE.21 und dem Fahrer-Duo Maximilian Günther (GER) und Jake Dennis (GBR) antreten wird.

Für die Formel E ist die Nachricht der nächste Paukenschlag, nachdem Audi vor wenigen Tagen seinen Abschied angekündigt hatte. Der Rückzug der Ingolstädter kam überraschend: Erst kürzlich hatte Audi mit dem e-tron FE07 seinen Formel-E-Rennwagen für die kommende Saison vorgestellt. Die Besonderheit: Das Auto wird erstmals von einer Audi-Eigenentwicklung angetrieben. „Die Formel E hat bei Audi die Phase der Transformation begleitet“, führte Audi-Chef Markus Duesmann aus. Für Duesmann, der selbst viele Jahre für BMW in der Formel 1 gearbeitet hat, ist die Formel E folglich nicht mehr die richtige Plattform – unter anderem wegen der eingeschränkten technischen Entwicklung. 2022 soll das Motorsport-Team stattdessen mit einem Hybrid-Rennauto an der Rallye Dakar teilnehmen.
bmwgroup.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) E-Mobilität

Zum Angebot

Software-Spezialistin / -Spezialist E-Moblität für Ladestationen SW

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/12/03/auch-bmw-kuendigt-abschied-aus-der-formel-e-an/
03.12.2020 09:43