11.01.2021 - 16:19

ElringKlinger gründet neuen Standort für Zukunftstechnologien

Der Zulieferer ElringKlinger wird in Neuffen, rund zehn Kilometer von der Konzernzentrale in Dettingen/Erms entfernt, einen neuen Standort aufbauen, der künftig wichtige Zukunftstechnologien beherbergen soll. Neben dem Geschäftsbereich Batterietechnologie werden auch Aktivitäten des Geschäftsbereichs Drivetrain dorthin verlagert.

An dem Standort sollen laut der Mitteilung rund 125 Beschäftigte arbeiten. Dort werden die Bereiche Vertrieb, Entwicklung, Musterbai, Industrial Engineering, Produktionsqualität und Projektmanagement angesiedelt. Dazu soll der Musterbau des Geschäftsbereichs Drivetrain nach Neuffen verlagert. Der Umzug soll laut ElringKlinger in zwei Schritten 2021 und 2022 vollzogen werden – für den zweiten Teil des Umzugs muss erst der aktuelle Mieter die Räumlichkeiten endgültig verlassen haben. Die Produktionslinie Zellkontaktiersysteme des Geschäftsbereichs Batterietechnologie verbleibt aber am Hauptsitz Dettingen.

Laut Technologievorstand Thilo Becker habe man sich wegen der Nähe zum Konzernsitz, der guten Erreichbarkeit des Flughafens und der Autobahn sowie der für den Einsatzzweck geeignete Immobilien für Neuffen entschieden. „Mit dem Standort Neuffen bauen wir ein Kompetenzzentrum für Zukunftstechnologien auf“, sagt Becker. „Batterietechnologie und elektrische Antriebseinheit sind für ElringKlinger wichtige Standbeine, um die Mobilität der Zukunft mitzugestalten.“

ElringKlinger arbeitet zwar auch an Batterien, setzt aber vor allem auf das Thema Wasserstoff und Brennstoffzelle. Hier hat der Zulieferer in den vergangenen Monaten wichtige Kooperationen geschlossen, etwa mit VDL für Nutzfahrzeuge und Airbus für den potenziellen Einsatz in der Luftfahrt. Die wohl wichtigste Kooperation in dem Bereich wurde aber Ende Oktober 2020 mit dem französischen Unternehmen Plastic Omnium erzielt: Zusammen wollen sie ein Joint Venture gründen, um Brennstoffzellen zu entwickeln, in Großserie zu bauen und zu vermarkten. Das Gemeinschaftsunternehmen soll ebenfalls in Dettingen angesiedelt werden.
elringklinger.de

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/01/11/elringklinger-gruendet-neuen-standort-fuer-zukunftstechnologien/
11.01.2021 16:24