15.01.2021 - 15:37

Oceanco ordert elektrischen Azipod-Antrieb bei ABB

Der Luxusyachtbauer Oceanco hat bei ABB zwei 2,5-MW-Azipod-Einheiten sowie Antriebs- und Steuerungskomponenten zur Ausstattung einer Superyacht bestellt. Beide Unternehmen wollen zudem die potenzielle Integration kompletter Energie- und Antriebssysteme im Rahmen künftiger Projekte prüfen.

Die Azipod-Technologie basiert auf einem steuerbaren Antriebssystem, dessen elektrischer Antrieb in einer frei drehbaren Gondel unterhalb des Schiffsrumpfes angebracht ist.

„Seit ihrer Einführung vor drei Jahrzehnten haben sich Azipod-Antriebe zum Branchenstandard für umweltfreundliche Schiffstechnologien entwickelt“, schreibt ABB einleitend in einer begleitenden Pressemitteilung. Die Technologie könne den Treibstoffverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Wellenantrieben nachweislich um bis zu 20 Prozent senken. Außerdem sei sie durch ihre skalierbare Architektur für eine Vielzahl von Schiffstypen geeignet – von Kreuzfahrtschiffen bis hin zu Tankern, Fähren und Superyachten.

Oceanco hat nun Azipod-Einheiten mit einer Leistung von 2,5 Megawatt bei ABB bestellt – nebst Antriebs- und Steuerungskomponenten. Außerdem profitieren die Niederländer von ABBs „Remote Diagnostics System“, einer Supportdienstleistung mit Beratung, Geräteüberwachung, Wartung und weiteren digitalen Services.
abb.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) E-Mobilität

Zum Angebot

Software-Spezialistin / -Spezialist E-Moblität für Ladestationen SW

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/01/15/oceanco-ordert-elektrischen-azipod-antrieb-bei-abb/
15.01.2021 15:29