19.02.2021 - 10:04

Geely plant offenbar eigene Tochter für Elektroautos

Der chinesische Autokonzern Geely will die Produktplanung, das Marketing und den Verkauf von Elektrofahrzeugen offenbar in ein eigenständiges Unternehmen ausgliedern. Die noch zu gründende Tochter Lingling Technologies soll sich vor allem um Entwicklung, Marketing und Vertrieb kümmern.

Wie Reuters berichtet, geht es dabei vor allem um die künftigen E-Autos auf Basis der im September 2020 vorgestellten Elektro-Plattform SEA (Sustainable Experience Architecture). Das Management habe die Notwendigkeit erkannt, Elektroautos anders als Verbrenner zu entwickeln, zu vermarkten und zu verkaufen, und daher beschlossen, ein separates Unternehmen zu gründen, so die Nachrichtenagentur. Geely lehnte einen Kommentar ab.

Lingling Technologies – der Name ist womöglich noch nicht final – solle dabei vor allem die Modelle auf SEA-Basis verwalten – und dabei auch Marketing und Vertrieb der SEA-Modelle der Geely-Marken Lynk & Co und Geometry übernehmen. Das neue Unternehmen soll aber auch in die Weiterentwicklung der SEA-Plattform eingebunden sein. Lingling solle „unabhängig von konventionellen Fahrzeugabteilungen Forschungen durchführen“, so Reuters. Zudem solle Lingling Marktdaten beschaffen, um EV-Modelle entsprechend zu entwickeln.

Für den Vertrieb soll es ein eigenes Verkaufsteam geben, mit eigenen Showrooms in Stadtzentren. Einige davon sollen offenbar selbst verwaltet werden, andere in Kooperation mit Händlern betrieben werden. Wann genau das Unternehmen starten soll, ist allerdings noch nicht klar. Reuters schreibt lediglich, dass Geely die Tochter „in diesem Jahr“ gründen wolle.

– ANZEIGE –



Geely hatte in den vergangenen Monaten zahlreiche Kooperationen angekündigt, um sein EV-Geschäft und die SEA-Plattform auszubauen. Die Chinesen haben das Ziel, sich zu einem führenden Elektroautobauer zu entwickeln, auch als Auftragsfertiger.

Eines dieser Joint Ventures wurde mit dem Technologiekonzern Baidu angekündigt. Unterdessen scheint auch festzustehen, wer dieses E-Auto-Joint-Venture leiten wird: Insidern zufolge wird es Xia Yiping sein, der ehemalige Gründer und Technikchef des Fahrradverleihers Mobike.
reuters.com (Lingling Technologies), reuters.com (Baidu)

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobility Concepts (m/w/d)

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Sales & Business Development-Team (SaaS)

Zum Angebot

B2B Sales Manager für E-Mobility Lade-Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/02/19/geely-plant-offenbar-eigene-tochter-fuer-elektroautos/
19.02.2021 10:28