06.03.2021 - 21:22

Kanada schnürt Milliarden-Förderpaket für E-Busse

Die kanadische Regierung will zwischen 2021 und 2026 insgesamt 2,75 Milliarden Dollar (gut 1,8 Milliarden Euro) in die Förderung von rein elektrischen Bussen – inklusive Schulbussen – sowie deren Ladeinfrastruktur stecken. Die Maßnahme ist Teil einer grundlegenden ÖPNV-Förderoffensive.

Den neuen Fördertopf für Elektrobusse stellte das Ministerium für Infrastruktur und Gemeinden jetzt zusammen mit dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Industrie vor. Die 2,5 Milliarden Dollar sollen ab diesem Jahr für Gemeinden, Verkehrsbetriebe und Schulbehörden abrufbar sein und die “Zusage der Regierung unterstützen, in den nächsten fünf Jahren den Kauf von 5.000 emissionsfreien Bussen zu bezuschussen”, wie es in einer begleitenden Mitteilung heißt. Das Programm ist Teil eines auf acht Jahre angelegten Investitionsplans über 14,9 Milliarden Dollar, den Premierminister Justin Trudeau kürzlich für den öffentlichen Nahverkehr vorgestellt hatte.

Koordiniert wird der neue Fördertopf der Regierung mit einem bereits bestehenden Programm der Canada Infrastructure Bank, die im Rahmen eines dreijährigen Wachstumsplans 1,5 Milliarden Dollar in emissionsfreie Busse und die dazugehörige Infrastruktur investiert. Bis dato haben die Finanzierungsprogramme der Bank den Kauf von mehr als 300 emissionsfreien Bussen unterstützt, heißt es in der Mitteilung.

Kanada will mit der Förderung mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen, nämlich Arbeitsplätze schaffen, das Wirtschaftswachstum ankurbeln, für eine sauberere Umwelt sorgen und Gemeinden enger vernetzen. Im Land sind mehrere Hersteller von Elektrobussen aktiv, etwa Nova Bus in Saint-Eustache, Lion Electrique in Saint-Jérôme, GreenPower in Vancouver und New Flyer in Winnipeg.

“Die heutige Ankündigung ist wichtig, um Kanada zu einem führenden Land im Bereich des emissionsfreien Fahrzeugverkehrs zu machen”, äußert François-Philippe Champagne, Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie. “Die Regierung hat sich verpflichtet, dafür zu sorgen, dass kanadische Unternehmen die Werkzeuge, die Unterstützung und die Bedingungen haben, um in einem wachsenden Wirtschaftssektor weltweit führend zu werden. Mit dieser Investition hilft die Regierung diesen kanadischen Herstellern, einen wachsenden Bedarf hier im Land zu decken, um erfolgreich auf neue, umweltfreundlichere Produkte umzusteigen.”
canada.ca

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/06/kanada-schnuert-milliarden-foerderpaket-fuer-e-busse/
06.03.2021 21:13