05.04.2021 - 21:15

Köln: KVB ordern weitere 51 E-Gelenkbusse bei VDL

Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) bestellen bereits zum dritten Mal Elektrobusse bei VDL Bus & Coach. Diesmal handelt es sich um 51 Gelenkbusse des Typs Citea SLFA-181 Electric im sogenannten BRT-Design, die erstmals mit dem größtmöglichen 525-kWh-Batteriepaket ausgestattet werden.

Die neuen E-Busse werden laut einer begleitenden Mitteilung auf den Linien 126, 142 und 146 auf der linken Rheinseite und auf den Linien 151, 152, 155 und 196 auf der rechten Rheinseite zum Einsatz kommen. Auf diese Weise werden ab 2022 sieben weitere Buslinien in Köln auf E-Mobilität umgestellt. Durch die neuerliche Bestellung werden die KVB bald allein von VDL 113 Elektrobusse in Betrieb haben: Anfang 2020 hatte VDL von der KVB bereits den Zuschlag für 53 E-Busse (48 Gelenk- und fünf Solobusse) erhalten. Zuvor hatte VDL bereits 2016 neun E-Busse für den Betrieb der Kölner Linie 133 geliefert.

Die neue “Fuhre” hebt sich aber durch die Größe des Batteriepakets ab: Erstmals werden die Citea-Gelenkbusse über die größtmögliche Batteriekonfiguration mit einem Energiegehalt von 525 kWh verfügen. Da auch die Fahrzeugklimatisierung elektrisch erfolgt, spricht der niederländische Hersteller von “100 % emissionsfreien Bussen”. Zum Laden verfügen die 18,1 Meter langen Gelenkbusse über einen auf dem Fahrzeugdach montierten Pantographen. Über diesen wird laut VDL sowohl während des Linienbetriebs zwischengeladen als auch nachts auf dem Betriebshof aufgeladen.

Optisch fahren die nun bestellten Citeas im sogenannten BRT-Design (Bus Rapid Transit) vor, das den Bussen “einen innovativen Charakter verleiht, mit dem die Fahrzeuge zu einem modernen Stadtbild beitragen”, wie es VDL formuliert.

– ANZEIGE –
Viscom

„Dieser neue Auftrag an VDL Bus & Coach bestätigt die Entschlossenheit der KVB zu den Vorreitern in der Elektromobilität zu gehören“, äußert Boris Höltermann, Geschäftsführer von VDL Bus & Coach Deutschland GmbH. “Wir sind stolz auf diesen erneuten Vertrauensbeweis. Es ermöglicht uns, unsere 2012 begonnene Zusammenarbeit im Bereich der E-Busse fortzusetzen. Es zeigt auch, dass wir in der Champions League spielen, wenn es um die Elektrifizierung des ÖPNV in Deutschland geht.”

Die Kölner Verkehrs-Betriebe sind nach eigenen Angaben das viertgrößte kommunale Personenverkehrsunternehmen in Deutschland und betreiben 330 Busse sowie mehr als 60 Bus-, Straßenbahn- und Bahnlinien. Auch anderen E-Bus-Herstellern gegenüber zeigen sich die Kölner aufgeschlossen. So werden die KVB ab April in einem Pilotprojekt ein Vorserienmodell des MAN Lion’s City 18 E im Linienbetrieb testen.
vdlbuscoach.com




Stellenanzeigen

Gebietsleiter Vertrieb Ladeinfrastruktur im Außendienst Südwest (m/w/d)

Zum Angebot

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Consultant (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/05/koeln-kvb-ordern-weitere-51-e-gelenkbusse-bei-vdl/
05.04.2021 21:36