06.04.2021 - 13:43

E-Roller-Verleiher GO Sharing expandiert nach Wien

Das 2019 gegründete niederländische Unternehmen GO Sharing platziert seine Sharing-Elektroroller erstmals in einer Stadt außerhalb der Niederlande. In der österreichischen Hauptstadt Wien stehen ab sofort 200 E-Mopeds zur Anmietung bereit.

Die Wahl ist auf Wien gefallen, weil dort nach Auffassung von GO Sharing ähnliche Herausforderungen auftreten wie in den Niederlanden: „Die österreichische Hauptstadt hat mit viel Autoverkehr, Staus und dadurch bedingten CO2-Emissionen sowie mit einem Mangel an Parkplätzen zu kämpfen“, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung der Niederländer.

Ab sofort stehen nun 200 grüne Elektro-Scooter im gesamten Stadtgebiet gemäß dem Free-Floating-Prinzip zur Verfügung. Die Ortung und Freischaltung erfolgt per App. Als „Startpreis” nennt der Anbieter 0,23 € pro Minute. Im Ruhe-Modus (bei kurzen Halts und anschließender Weiterfahrt) gilt ein spezieller Tarif von 0,05 € pro Minute. Die E-Mopeds werden bis zu 45 km/h schnell und können von Nutzern mit gültigem Führerschein (AM oder B) gefahren werden. Sie verfügen stets über zwei Helme und Haarnetze.

In den Niederlanden hat GO Sharing nach eigenen Angaben bereits über 4.000 E-Mopeds in 30 Städten im Einsatz. Der Rollout sei innerhalb von eineinhalb Jahren dank eines 10-Millionen-Euro-Investments realisiert worden. Die Mitarbeiterzahl des in Nieuwegein ansässigen Startups ist inzwischen auf über 30 Personen gestiegen.
nl.go-sharing.com




Stellenanzeigen

Technischer Produktmanager (m/w/d)

Zum Angebot

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Cloud Architekt Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/06/e-roller-verleiher-go-sharing-expandiert-nach-wien/
06.04.2021 13:16