29.04.2021 - 10:18

e-troFit schließt Partnerschaft mit Paul Nutzfahrzeuge

Die e-troFit GmbH und die Paul Nutzfahrzeuge GmbH haben sich zu einer sogenannten Preferred Partnerschaft zusammengeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, im Bereich der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen verstärkt Synergien zu nutzen und von den Wertschöpfungsketten des Partners zu profitieren.

Diese Synergien sollen sowohl bei der Umrüstung von Fahrzeugen oder bei der Fertigung von Neufahrzeugen gehoben werden, wie e-troFit mitteilt. Um die Prozesse effizienter zu gestalten, wollen die beiden Unternehmen bei der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb im DACH-Raum enger zusammenarbeiten.

Der Umrüst-Spezialist e-troFit will dabei seine „umfassende Erfahrung im Bereich Technologieentwicklung und der kontinuierlichen Optimierung emissionsfreier elektrischer Antriebssysteme“ einbringen – etwa seine Vehicle Control Unit (VCU), die nach der Norm ISO 26262 zertifiziert ist. Paul Nutzfahrzeuge verfügt als Fahrzeugbauer über Expertise in der Produktion bzw. Umrüstung der Fahrzeuge und die damit verbundene Integration und Konstruktion der Antriebssysteme. Pro Jahr baut Paul Nutzfahrzeuge rund 1.000 Fahrzeuge um – Chassisumbauten, Achsmodifikationen, Rahmenverlängerungen sowie Spezialkonfigurationen.

In der Mitteilung werden auch konkrete Ziele formuliert: Bis Ende dieses Jahres sollen gemeinsam bis zu 50 Nutzfahrzeuge elektrifiziert werden, sowohl Stadtbusse als auch LKW (bis 23t). Für das Jahr 2022 ist für die Kooperation eine Elektrifizierung von bis zu 300 Nutzfahrzeugen geplant.

– ANZEIGE –



„Wir arbeiten bereits seit längerem mit Paul Nutzfahrzeuge zusammen und schätzen deren Expertise und hohen Qualitätsansprüche“, sagt Andreas Hager, Geschäftsführer der e-troFit GmbH. „Umso mehr freuen wir uns darauf, die Kooperation nun strategisch aufzusetzen und unsere Geschäftsaktivitäten enger zu vernetzen.“

Außerdem haben die Partner die gemeinsame Entwicklung und Produktion von Neufahrzeugen sowie Umrüstungslösungen auf Brennstoffzellenantrieb vereinbart. Bis 2030 sollen deutlich mehr als 5.000 Stadtbusse und Lkw gemeinsam elektrifiziert und in den Markt gebracht werden.

Damit nimmt der Markt für Umrüst-Lösungen weiter Fahrt auf. Erst kürzlich hatten der Umrüstspezialist Framo und die FES Fahrzeug-Entwicklung Sachsen eine Kooperation verkündet, Ziel sind hier 1.000 elektrische Nutzfahrzeuge pro Jahr. Auch der Umrüster Quantron hat große Pläne, auch EFA-S weitet zunehmend sein Geschäft aus.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Analyst Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter Außendienst (m/w/d) Energy & Power Solution

Zum Angebot

Partner Manager externe Services & Installationen (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “e-troFit schließt Partnerschaft mit Paul Nutzfahrzeuge

  1. eFahrer

    Guten Nachricht – Danke –
    Paul Nutzfahrzeuge hat schon heute viel Erfahrung beim “entdieseln”.
    Damit verstärkt sich sicherlich der Erfolg, der auch für unser Klima sehr zuträglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/29/e-trofit-schliesst-partnerschaft-mit-paul-nutzfahrzeuge/
29.04.2021 10:34