17.05.2021 - 11:56

Ladepark für 400 E-Taxis in Kopenhagen

Das dänische Taxiunternehmen Dantaxi und der Energieversorger E.On haben in Kopenhagen einen großen Ladestandort in Betrieb genommen. Dort können nun pro Tag bis zu 400 E-Taxis mit Strom versorgt werden.

Der Ladestandort wird laut Dantaxi als wichtiger Schritt für die Umstellung der rund 1.700 Diesel-Taxis in der dänischen Hauptstadt auf Elektroantriebe angesehen, die bis 2025 abgeschlossen sein soll. Der „Danhub“ genannte Ladepark soll der größte Lade-Standort der nordischen Länder werden, so das Taxiunternehmen.

Technische Details zu dem Ladepark nennt Dantaxi in der Mitteilung nicht, auch nicht die konkrete Anzahl an Ladepunkten. Bei den 400 geladenen E-Taxis handelt es sich nicht um die Anzahl der Ladepunkte, sondern einen hochgerechneten Wert bei maximaler Auslastung der Schnelllader. Ein von Dantaxi veröffentlichtes Foto zeigt eine Reihe von Alpitronic Hypercharger, vermutlich in der 300-kW-Version. Davor sind verschiedene grau-grüne E-Taxis geparkt, unter anderem Mercedes EQC, Tesla Model S und Jaguar I-Pace.

Derzeit sind rund 300 E-Taxis in Kopenhagen unterwegs, die meisten davon in der Flotte von Dantaxi. Die Suche nach einer freien Ladesäule habe aber solche Ausmaße angenommen, dass das Potenzial der emissionsfreien Fahrzeuge nicht voll genutzt werden konnte, wie Vibeke Wolfsberg, Commercial Director bei Dantaxi, erklärt.

ZF

Der Taxi-Ladepark soll laut Wolfsberg nicht nur das Angebot der Taxi-Betreiber verbessern, sondern auch die Situation für die Bewohner: Die E-Taxis würden weniger öffentliche Ladepunkte belegen und durch die wegfallenden Fahrten zur Suche einer freien Ladesäule auch weniger Verkehr verursachen.

„Ein Taxi fährt ungefähr achtmal so viel wie ein privates Auto – ungefähr 20 Stunden am Tag. Deshalb ist der Umweltnutzen achtmal größer, wenn Taxis auf Elektrizität umsteigen“, sagt Pär Möller, Leiter von eMobility Nordic bei E.On. „Ein weiterer Vorteil ist, dass wir zur Bekämpfung der Luftverschmutzung in den Städten beitragen, wenn wir unseren Personentransport mit Strom betreiben.“
dantaxi.dk

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/05/17/ladepark-fuer-400-e-taxis-in-kopenhagen/
17.05.2021 11:12