Schlagwort:

14.11.2018 - 16:30

Anchersen ordert 27 E-Busse von BYD für Kopenhagen

BYD vermeldet den ersten Auftrag für Elektrobusse aus Dänemark. Das Busunternehmen Anchersen bestellt beim chinesischen Hersteller 27 elektrische 12-Meter-Busse zum Einsatz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Die Strom-Busse sollen Ende 2019 in Betrieb gehen.

Weiterlesen
24.09.2018 - 16:59

Arriva ordert 21 VDL-Gelenkbusse für Kopenhagen

Arriva Danmark hat bei VDL Bus & Coach insgesamt 21 elektrische Gelenkbusse vom Typ Citea SLFA-180 Electric bestellt. Es handelt sich dabei um die ersten E-Gelenkbusse überhaupt für Dänemark. Ab Dezember 2019 sollen sie auf der Linie 2A in Kopenhagen eingesetzt werden.

Weiterlesen
05.09.2018 - 11:57

Kopenhagen will 41 Elektrobusse bestellen

Kopenhagen plant die Anschaffung von 41 Elektrobussen, um ab Dezember 2019 zwei Linien komplett mit E-Bussen zu bedienen. Konkret will der Verkehrsbetreiber Movia die Linien 2A und 18 elektrifizieren. Informationen zu den Lieferanten gibt es noch nicht.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

WAVE Tour Germany

29.06.2018 - 10:03

Kopenhagens berühmte Hafenbusse werden elektrisch

Kopenhagen will seine berühmten blau-gelben Personenfähren, die sogenannten Hafenbusse, Medienberichten zufolge ab 2020 durch elektrisch betriebene ersetzen und zehn Millionen Kronen in die dafür nötige Ladeinfrastruktur investieren.

Weiterlesen
10.02.2018 - 11:17

Erster 150-kW-Schnelllader in Dänemark in Betrieb

CleanCharge Solutions und By&Havn haben am Nordhafen von Kopenhagen die erste 150-kW-Schnellladestation Dänemarks in Betrieb genommen. Der öffentlich zugängliche Schnelllader ist auch an das Roaming-Netzwerk intercharge von Hubject angebunden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

30.10.2015 - 09:27

Montreal, UPS, Kopenhagen, GreenPower, Pinellas County.

Taxi-Revolution in Montreal: Das Startup Taxelco startet im November in Montreal mit zunächst 50 E-Autos, darunter ein Dutzend Teslas. Taxelco hat die zweitgrößte Taxi-Firma der kanadischen Millionenstadt gekauft und will die gesamte Flotte (500 Fahrzeuge) auf Elektroantrieb umstellen.
electrek.co

E-Trucks für Pakete in Texas: UPS nimmt in seine Flotte für die Region Houston-Galveston 18 Elektro-Trucks der Workhorse Group auf. Die Anschaffung der speziell auf die Anforderungen des Logistikers zugeschnittenen Lieferwagen wurde u.a. vom US-Energieministerium bezuschusst.
ngtnews.com

E-Busse für Kopenhagen: In der dänischen Hauptstadt werden ab Sommer 2016 zwei Jahre lang zwei Leichtbau-Elektrobusse des finnischen Herstellers Linkker getestet. Ladestationen liefert Schunk/Heliox, Strom für den Probelauf spendiert E.ON. Kopenhagen möchte bis 2025 CO2-neutral sein.
cphpost.dk

E-Schulbusse für Kalifornien: Der kanadische Hersteller GreenPower hat eine Vereinbarung zur Lieferung von 20 elektrischen Bussen an Schulbus-Flotten-Experte Adomani unterzeichnet. Geliefert werden soll im dritten Quartal 2016.
marketwatch.com

Hybrid-Busse für Florida: Die Verkehrsbehörden in Pinellas County ersetzen sieben Dieselbusse durch Hybridfahrzeuge und erweitern ihre Flotte damit auf 68 Hybridbusse. Für 2016 wird über die Anschaffung elektrischer Busse nachgedacht.
tbo.com

13.08.2015 - 07:20

Lettland, Kopenhagen, Montreal, Mecklenburg-Vorpommern.

Lettland plant Ladenetzwerk: Ganze 235 Ladestationen für Elektrofahrzeuge sollen nach Angaben des lettischen Verkehrsministerium bis 2022 in dem baltischen Staat errichtet werden. 60 Stromspender werden demnach bis 2020 im Rahmen des TEN-T-Programms der EU an den Hauptverkehrsadern Lettlands im Abstand von maximal 30 Kilometern installiert, 175 weitere bis zum 1. August 2022 an kleineren Straßen (Abstand max. 50 km). Nachbar Estland verfügt bereits über 165 Ladestationen.
lsm.lv

400 Stromer für Kopenhagen: Was wir bereits berichteten, soll laut einem dänischen Portal heute offiziell verkündet werden: DriveNow wird ab September mit der Deutsche-Bahn-Tochter Arriva als Franchise-Partner eine Flotte von 400 BMW i3 in Kopenhagen zur Kurzzeitmiete anbieten. Das bestätigte uns auch E.ON Dänemark, die als Ladeinfrastruktur-Partner des Projekts an Bord sind.
cphpost.dk

E-Taxi-Offensive in Montreal: Der neue Besitzer des Taxiunternehmens Hochelaga in Montreal will bis zum Jahr 2019 stolze 2.000 Elektrotaxis auf die Straßen der kanadischen Metropole bringen. Die Offensive soll nicht nur dem „grünen“ Image des Unternehmens dienen, sondern auch die Wettbewerbsposition gegenüber den Taxi-Konkurrenten Uber und Lyft stärken.
journaldemontreal.com (auf Französisch) via greencarreports.com

Mehr als 1.200 Bewerber haben sich für das Projekt ePendler in Mecklenburg-Vorpommern beworben. Die meisten gehen allerdings leer aus: 34 E-Fahrzeuge stehen vom 28. August bis 5. September zum Testen bereit. Verkehrsstaatssekretärin Ina-Maria Ulbrich rief Hersteller und Händler dazu auf, „mit attraktiven Preisen und einer wachsenden Modellpalette“ auf das große Interesse zu reagieren.
welt.de, newstix.de

Neue E-Busse im Ländle: Das in Schwäbisch Hall ansässige Busunternehmen Röhler Touristik will ab dem kommenden Jahr fünf Elektrobusse im Linienverkehr einsetzen. Ein erster Strom-Bus soll ab dem Frühjahr in Crailsheim surren, vier weitere ab Herbst zwischen Hall und dem Hohenlohekreis.
swp.de

10.07.2015 - 07:13

DriveNow, Kopenhagen, Leipzig, ELLA, Düsseldorf, Hameln.

400 BMW i3 für Kopenhagen? Mit einer mächtigen i3-Flotte will DriveNow ab September in der dänischen Hauptstadt an den Start gehen, wenn stimmt, was die „WirtschaftsWoche“ exklusiv berichtet. Das wäre ein starkes Signal! Als Kooperationspartner ist demnach die Bahn-Tochter Arriva an Bord.
wiwo.de

Mobilitätsstation in Leipzig: Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) haben in der Markgrafenstraße die erste Mobilitätsstation in Betrieb genommen. 24 weiteren sollen folgen! Neben Car- und BikeSharing gibt es an den Stationen auch Ladeinfrastruktur und die nötige Vernetzung mit dem ÖPNV.
l-iz.de, presseportal.de, leipzig.de

Tarifmodell für Schnellladen: Die ELLA AG aus Österreich führt ab August zeitabhängige Preise für seine Schnelllader ein. An den 50 kW DC-Stationen zahlen ELLA-Ladekartennutzer künftig 30 Cent pro Minute. Wer via Typ 2 nur mit halber Geschwindigkeit lädt, zahlt nur 15 Cent pro Minute. Vorerst kostenfrei bleiben die ersten fünf Minuten und das Laden an den 11 kW starken ELLA-Supportstationen.
stromfahren.at, ella.at

Ladeinfrastruktur in Düsseldorf: Die SPD wünscht sich mehr Ladestationen in Düsseldorf, 59 gibt es bereits und 20 weitere bauen die Stadtwerke bis Jahresende zu. Voran geht’s für die E-Biker: Bis Ende 2015 sollen Ladestationen an 20 Biergärten (!) im Stadtgebiet entstehen, fünf sind fertig. Na dann Prost!
wz-newsline.de

Düsseldorfer Elektro-Pool: Genügend Andrang für oben erwähnte Ladesäulen wird gerade erzeugt. 24 konventionelle Pkw und Transporter sowie elf Elektro-Fahrzeuge werden derzeit im Pool zur flexiblen Nutzung für alle Ämter zusammengeführt. Mittelfristig soll die gesamte Flotte elektrifiziert werden.
rp-online.de, express.de

Rattenfänger von Hameln ist künftig elektrisch unterwegs. Halt, nein: Die elf VW e-load up! gehen ja an die Stadtverwaltung. Und zwar im Rahmen des Schaufensterprojekts „Amt electric“ der niedersächsischen Metropolregion. Aber der Rattenfänger hätte vermutlich auch seine Freude gehabt…
it-times.de, automanager.tv

03.03.2015 - 08:56

Stuttgart, Kopenhagen, Blackpool, Salzburg, DriveNow.

Positives Zwischenfazit in Stuttgart: Die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) zeigen sich zufrieden mit ihren bisherigen Tests mit vier Brennstoffzellen-Hybridbussen. Die Akzeptanz für die Technologie sei sehr hoch und die Busse erreichten eine mit Dieselbussen vergleichbare Tageslaufleistung. Rund 20.000 km hat jeder der Busse bis dato zurückgelegt. Die Test laufen bis Mai 2016 weiter.
ssb-ag.de

Elektrischer U-Bahn-Service: Metro Service, Betreiber des Kopenhagener U-Bahn-Netzes, nutzt für Reparatur- und Wartungseinsätze bereits fünf Citroën Berlingo Electrique und hat jetzt zusätzlich drei Nissan e-NV 200 bestellt und zudem in eine eigene 50 kW Schnellladestation investiert.
emobilitaetonline.de, clever.dk (auf Dänisch)

Elektrisches Dutzend für Blackpool: In der englischen Küstenstadt haben zwölf Nissan Leaf den Taxi-Dienst aufgenommen. Betreiber Premier Cabs will sukzessive weitere Verbrenner seiner insgesamt 170 Fahrzeuge starken Flotte durch den Nissan Leaf und den Elektro-Van e-NV200 ersetzen.
fleetnews.co.uk, nextgreencar.com

Elektrifizierter Radweg: In und um Salzburg soll am 8. Mai ein Radweg speziell für E-Bikes eröffnet werden. Die rund 160 Kilometer lange „Slow Bike“-Strecke führt durch Salzburger und bayerische Gemeinden und ist unter anderem mit Verleih- und Ladestationen ausgestattet.
salzburg.info, slow-bike-tour.com

DriveNow will expandieren: Der CarSharing-Zusammenschluss von BMW und Sixt will bis zu 15 neue Städte in Europa sowie zehn Städte in Nordamerika erschließen. In Deutschland ist hingegen derzeit keine Expanson geplant. Ein möglicher Start in Frankfurt ist vorerst geplatzt.
automobilwoche.de

— Textanzeige —
Sichern Sie sich einen der letzten Plätze für das Seminar „Storytelling in der Unternehmenskommunikation“! Am 26. März machen wir Sie in unserem eintägigen Seminar fit für das Erzählen guter Geschichten über Ihr Unternehmen in digitalen Kanälen. Organisiert von den electrive-Gründern und Profis aus der Medienbranche. Wir freuen uns auf Sie in Berlin! Infos und Anmeldung auf medienrot.de oder per Seminarflyer (PDF).

04.12.2014 - 09:17

Letzte Tour für Fahrrad-Enthusiasten.

Ein Bestattungsunternehmen in der Fahrrad-Metropole Kopenhagen sorgt dafür, dass auch die letzte Reise auf einem Drahtesel erfolgen kann. Überzeugte Radler können ihren Sarg auf den letzten Metern via Lastenrad transportieren lassen.
spiegel.de

03.11.2014 - 08:11

Audi, Köln, Polizei Niedersachsen, La Poste, Dubai, Kopenhagen.

Geteilte Audi-Flotte: Den neuen Fuhrpark-Service „Audi shared fleet“ gibt es nun auch in Berlin. Der dortige Kunde „Factory Berlin“ hat sich u.a. für einen A3 Sportback e-tron entschieden. Das Audi-Angebot ermöglicht es Unternehmen, aus dem gesamten Modellangebot der Ingolstädter zu wählen und nur die Zeit der Nutzung zu bezahlen. Koordiniert wird die gemeinsame Nutzung über ein Online-Buchungsportal. Audi übernimmt das Tanken, die Reinigung und den Service des Fuhrparks.
dpp.de, volkswagenag.com

Peugeot-Stromer für die Domstadt: Peugeot und die Stadt Köln starten als Teil des Projekts SmartCity Cologne die Initiative „Elektromobil im Betriebsalltag“. Zwei Peugeot Partner Electric werden für vier Monate von dem Ämtern für Landschaftspflege und Grünflächen sowie für Straßen und Verkehrstechnik genutzt. Ein drittes E-Fahrzeug steht Kölner Unternehmen für kostenlose Testfahrten zur Verfügung.
koeln-nachrichten.de, rundschau-online.de

Elektrisches Dutzend für die Polizei: Die Polizei in Niedersachsen erweitert ihren e-mobilen Fuhrpark um 12 e-Golf. Sieben Exemplare des rein elektrischen Wolfsburgers wurden jetzt übergeben, fünf weitere e-Golf sollen in den kommenden Wochen folgen.
fuhrpark.de, volkswagenag.com

Den 5.000-sten Renault Kangoo Z.E. hat jetzt die französische Post in Empfang genommen, die daneben auch ca. 18.000 E-Bikes, 1.000 E-Quads und 100 E-Trikes betreibt. La Poste und Renault haben zudem einen Ausbau ihrer Kooperation vereinbart, wobei u.a. die Reichweite der im Einsatz befindlichen Lieferfahrzeuge erhöht und E-Fahrzeuge in neuen Dimensionen getestet werden sollen.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

Dubai testet E-Busse: Die Roads and Transport Authority will den Pilotbetrieb mit Elektrobussen aufnehmen und diese u.a. im Hinblick auf erzielbare Reichweiten und die Lebensdauer ihrer Batterien untersuchen – besonders im heißen Sommer der Vereinigten Arabischen Emirate. Zusammen mit der Dubai Electricity & Water Authority (Dewa) soll Ladeinfrastruktur für die E-Busse aufgebaut werden.
emirates247.com

Dänische Klinik-Lader: An allen Krankenhäuser der Region Kopenhagen wurden vom Betreiber Clever kürzlich Ladestationen aufgestellt. Konkret wurden 24 neue Ladegelegenheiten auf den Parkplätzen der Kliniken geschaffen: 12 Ladestationen, die mit je zwei 22 kW-Ladepunkten ausgestattet sind.
emobilitaetonline.de

04.09.2014 - 08:30

Elektrischer Warentransport, Effizientes Fahren im BMW i3.

Download-Tipp: E-Mobility NSR veröffentlicht drei Aktionspläne mit Empfehlungen zur Unterstützung von elektrischen Fahrzeugen für die Auslieferung von Waren. Sie wurden von der TU Delft für Amsterdam, der FTD für Kopenhagen und der HAW für Hamburg erstellt.
e-mobility-nsr.eu: Zusammenfassung, Amsterdam (PDF), Kopenhagen (PDF), Hamburg (PDF)

Video-Tipp: BMW Santa Barbara bietet Fahrern des i3 in Form eines Videos einen kleinen Crashkurs in Sachen effizientes Fahren. Die Tipps, die erfahrenen Elektromobilisten längst in Fleisch und Blut übergegangen sind, dürften Neueinsteigern zu einigen Extra-Kilometern Reichweite verhelfen.
youtube.com via mein-elektroauto.com

17.04.2014 - 08:18

INEES, CIVITAS DYN@MO, Get eReady, Wettingen, Kopenhagen, Tesla.

E-Autos als Stromspeicher: Im Rahmen des Forschungsprojektes INEES wurden in Berlin jetzt 20 VW e-up an Testkunden übergeben. Sie fungieren in den kommenden sechs Monaten als fahrende Stromspeicher und erproben das intelligente Laden mit „SchwarmStrom“ von LichtBlick.
iwr.de, griin.de

Heimisches E-CarSharing: Im Rahmen des EU-Projekts CIVITAS DYN@MO können sich die Bewohner eines Hauses in Aachen zwei E-Autos teilen, die mit Solarstrom der PV-Anlage auf dem Dach geladen werden. Das Modell soll künftig auch auf andere Wohnstandorte übertragen werden.
stawag.de, car-it.com

Get eReady: Unter diesem Namen läuft noch bis 2015 ein BaWü-Schaufensterprojekt, das die Elektrifizierungspotentiale in Flotten untersucht. Ziel ist es, dass in der Region Stuttgart und in den Landkreisen Pforzheim und Karlsruhe mindestens 750 neue E-Fahrzeuge neu zugelassen werden.
swp.de, bosch-si.com

Hybridflotte erweitert: Seit 2012 haben die Regionalen Verkehrsbetriebe Baden Wettingen im Schweizer Kanton Aargau einen Hybridbus getestet. Er wusste offenbar zu überzeugen, denn nun wurden drei weitere Busse mit Doppelantrieb angeschafft – wenn auch „nur“ gebrauchte.
aargauerzeitung.ch

Clevere Schnellladung: Der dänische eMobility-Provider CLEVER hat elf neue Ladestationen mit einer Ladeleistung von je 22 kW in Kopenhagen angekündigt. Damit sollen im Sommer dieses Jahres insgesamt 29 Schnellladepunkte in der dänischen Hauptstadt bereit stehen.
emobilitaetonline.de

Fossiles Tesla-Bündnis? Elon Musk wird sich nach Medienberichten in diesem Monat mit Vertretern des chinesischen Mineralölkonzerns Sinopec (China Petroleum & Chemical Corp.) treffen. Dabei will der Tesla-CEO angeblich über den Aufbau von Schnellladepunkten an deren Tankstellen verhandeln.
sfgate.com, marketwatch.com

07.08.2013 - 08:10

Kopenhagener Kabelage.

In der dänischen Hauptstadt hat ein Schwede einen Bombenalarm nebst Großeinsatz der Polizei ausgelöst und dadurch Angst und Schrecken verbreitet. Er hatte verdächtige Kabel an seinem in einer Tiefgarage geparkten Auto befestigt. Allerdings testete der Mann dort keinen Sprengsatz, sondern wohl eine neuartige (und streng geheime!) Lademöglichkeit für Elektroautos.
handelsblatt.com, augsburger-allgemeine.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/14/anchersen-ordert-27-e-busse-von-byd-fuer-kopenhagen/
14.11.2018 16:30