18.11.2021 - 10:45

100 Toyota Mirai im Kopenhagener Taxi-Dienst

Der App-basierte Taxidienst Drivr hat in Kopenhagen über 100 Wasserstofftaxis in Betrieb genommen. Die Einflottung der Toyota Mirai erfolgt vor dem Hintergrund, dass die dänische Regierung das Ziel ausgegeben hat, dass ab 2025 keine neuen Taxis mit Verbrennungsmotoren mehr auf die Straßen kommen und bis 2030 alle bestehenden Taxis emissionsfrei sein müssen.

Wie Toyota nun mitteilt, hat Drivr die Mirai-Flotte bereits am 5. November übernommen. Für den dänischen Taxi-Dienst sind alternative Antriebe in der Flotte nicht neu: Die Kunden können bereits zwischen Hybrid-, Elektro- und Wasserstoffautos wählen.

Mit den 100 Toyota Mirai wird die Zahl der Wasserstoff-Fahrzeuge nun deutlich erhöht. Zuvor hatte Drivr eine Ausschreibung der Stadt Kopenhagen gewonnen, um den sogenannten „Ad-hoc-Taxiservice“ abzuwickeln. Das bedeutet, dass Kinder mit Behinderungen, geistig behinderte Bürger, Bürger auf dem Weg ins Krankenhaus, städtische Bedienstete und Politiker beim Taxifahren künftig komplett emissionsfrei in Wasserstoffautos befördert werden.

Die Fahrzeuge von Drivr wurden im Rahmen der European hydrogen for transport projects, Hydrogen Mobility Europe 2 (H2ME2) und Zero Emission Fleet vehicles For European Rollout (ZEFER) gefördert.

– ANZEIGE –



Auf den veröffentlichten Pressebildern sind sowohl Toyota Mirai der ab 2014 gebauten ersten Generation als auch der 2020 eingeführten zweiten Generation zu sehen. Ob es sich bei den Mirai I um Bestandsfahrzeuge handelt oder ob die 100 Fahrzeuge eine Mischung beider Generationen sind, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Technisch unterscheiden sich die beiden Fahrzeuge deutlich. Der Mirai II verfügt nicht nur über eine weiterentwickelte Brennstoffzellen-Technologie. Er basiert auch auf einer anderen Plattform und verfügt über einen Hinterradantrieb. Zudem ist mit 63.900 Euro er rund 15.000 Euro günstiger als sein Vorgänger.

Die 100 Fahrzeuge in Kopenhagen sind nicht die ersten Mirai im Taxi- bzw. Ridehailing-Einsatz. Erst im September hat Viggo angekündigt, den Mirai in seine norwegische Flotte aufzunehmen. Der Taxiverband in Madrid will bis 2026 1.000 H2-Taxis einführen und in Paris plant HysetCo 600 neue H2-Taxis.
toyota.eu

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/11/18/100-toyota-mirai-im-kopenhagener-taxi-dienst/
18.11.2021 10:47